top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

1. FC Mühlhausen erreicht erneut das Halbfinale im Rothaus-Verbandspokal

Aktualisiert: 3. Nov. 2023

1.FC Mühlhausen : FV Mosbach 5 : 1 (1 : 0)

Eine starke Leistung zeigten unsere Jungs bei diesem Pokalspiel. Die Heimelf war klar überlegen und hatten sehr viele Chancen, doch leider vergaß sie nach der frühen Führung durch Tim-Sebastian Buchheister, den Sack frühzeitig zuzumachen. Erst in den letzten 20 Minuten wurde das Ergebnis dem Spielverlauf gerecht.

Zum Spiel: Mühlhausen begann stark und hatte bereits nach 4 Minuten die 1. Gute Gelegenheit. Eine schöne Flanke von N.Libicher konnte Gästekeeper Bittig abwehren, der Ball kam zu J. Kiermeier, doch dessen Zuspiel in die Mitte wurde abgefangen. Vielleicht wäre ein Schuss besser gewesen. 4 Minuten später konnte N. Schaffer einen Konterangriff der Gäste gerade noch zur Ecke abwehren. Danach spielte nur noch unsere Elf. Folgerichtig fiel in der 10. Minute das 1 : 0 durch T-S. Buchheister, der den Ball, nach Zuspiel von J. Bender, ins kurze Eck jagte. Torhüter Bittig machte dabei keine gute Figur, konnte aber danach seinen Kasten sauber halten. Unsere Jungs spielten flott und passsicher aber ohne Fortune im Abschluss. Selbst im gegnerischen Strafraum wurde noch kleinklein gespielt. Die zahlreichen Gelegenheiten und die schönen Spielzüge aufzuzählen, würde den Rahmen des Berichts sprengen. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Zu Beginn der 2. Hälfte das gleiche Bild. In den ersten 5 Minuten hätten unsere Jungs schon treffen können. In der 51. Minute wurde J. Bender im Strafraum gelegt. T-S. Buchheister trat an, konnte aber Torhüter Bittig nicht überwinden. 3 Minuten später machte er es besser als er eine scharfe Hereingaben von N. Libicher zum 2 : 0 ins Tor schoss. Wie aus dem Nichts, erzielten die Gäste den Anschlusstreffer in Minute 62. Eine weite Flanke von Perales köpfte Kreuter über Torhüter K. Mutschall ins lange Eck. Doch unsere Elf zeigte sich nicht geschockt und wieder rollte Angriff auf Angriff auf das gegnerische Tor zu. In der 70. Minute erkämpfte sich D. Becker in der gegnerischen Hälfte den Ball, leitete in zu J. Bender weiter und Bender trippelte in den Strafraum umspielte den Keeper und schob den Ball zum 3 : 1 ins Netz. Ähnlich war auch der nächste Treffer. Wieder fängt D. Becker ein Zuspiel ab, spielte Doppelpass mit T-S. Buchheister und jagte den Ball dann zum 4 : 1 in die Maschen. Nur 1 Minute später konnte Bittig einen Schuss von Buchheister nur nach vorne abwehren, der Ball fiel J. Bender vor die Füße und schoss diesen zum 5 . 1- Endstand ein. Mit diesem Sieg hat unsere Elf erneut das Pokalhalbfinale erreicht. Jetzt sind wir alle auf den nächsten Gegner gespannt.(rb)

Mannschaftsaufstellung: K.Mutschall, N.Liicher 64.D.Becker), N.Schaffer, A-L.Theres. N.Melder, J.Kiermeier (72.L.Neidig), J.Bender, N.Holderer (78. F.Atsay) F.Jung (70.St.Bulla), P.Neuberger, T-S.Buchheister.

Weiter im Aufgebot: F.Gerold ETW, J.Imhof,




댓글


bottom of page