top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

1. FC Mühlhausen II - FC Hirschhorn 5 : 1 (3:1)

Gut erholt von der knappen Niederlage in Sandhausen zeigte sich unsere ZWEITE gegen die Neckartaler und konnte endlich im vierten Spiel zuhause ihren ersten Heimsieg landen. Dieser Dreier war auch in der Höhe verdient, da unsere Jungs über die gesamte Spielzeit das dominierende Team waren. Folgerichtig fiel bereits in der 8. Min. unsere 1:0 Führung durch Niklas Albuszies, der eine Vorlage von Eron Bukoshi einnetzte. Der 1:1 Ausgleich kam für alle überraschend, auch für unseren Keeper Nils Fehringer. Hirschhorns Tim Schäfer zog in der 13. Min. aus ca. 35 m ab und sein Schuss landete in unserem Gehäuse. Fünf Min. später war es Berkin Özdemir, nach dessen Schuss das Leder genau neben dem Hirschhorner Pfosten zum 2:1 einschlug. Den 3:1 Halbzeitstand markierte wiederum Berkin Özdemir, der in der 30. Min., als er nach einem 40 m Traumpass von Abwehrchef Christoph Stenzel, alleine auf das Gästetor zulaufen konnte und unhaltbar für den FCH Torhüter verwandelte. Den Anschlusstreffer der Gäste verhinderte unser Nils Fehringer Sekunden vor dem Halbzeitpfiff, als ein Gästestürmer frei vor ihm stand und er mit einer super Reaktion den zweiten Hirschhorner Treffer verhindern konnte.

Vier Min. waren in der zweiten Hälfte gespielt, als Ersin Tepe die Entscheidung hätte herbeiführen können. Doch auch er konnte Hirschhorns Keeper Felix Merz nicht überwinden. Mit dem zweiten Treffer von Niklas Albuszies in der 63. Min. zum 4:1, nach kluger Vorarbeit von 1. FCM – Kapitän Nikolai Frank, war dann aber die Partie endgültig zu unseren Gunsten entschieden.

Den letzten und auch schönsten Treffer dieser Partie erzielte in der 83. Min. Armando Guiseppe Battista. Einen Freistoß von der Außenlinie zirkelte er über Freund und Gegner, incl. Gästetorwart zum 5:1 Endstand in die lange Torecke. (JZ)




Comments


bottom of page