top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

1. FC Mühlhausen II - SG Tairnbach 4 : 1 (1:0)

Durch den Sieg im Derby, in dem beide Teams der ansehnlichen Kulisse ein offensives Spiel mit vielen Torraumszenen boten, konnte sich unsere ZWEITE in der Tabelle vor den Ortsrivalen setzen. Dabei hatte die SG den besseren Start. A. Uhrich traf in der 8. Min.nur die Latte unseres Gehäuses. 5 Min.später bewahrte uns unser Keeper N. Fehringer vor einem Rückstand, als er 2mal aus kurzer Entfernung rettete. Unsere 1 : 0 Führung in der 16. Min. resultierte aus einem Tairnbacher Eigentor. Bei einem Rettungsversuch eines Gästeverteidiger, nach einer scharfen Hereingabe von L. Jungbauer in den 5m Raum auf N. Albuszies, landete sein Rettungsversuch im eigenen Tor. Weitere Möglichkeiten beider Mannschaften wurden von beiden starken Torhütern vereitelt. Eine Min. war im zweiten Durchgang gespielt. N. Libicher setzte sich auf der rechten Seite durch und sein Schuss landete zum 2 : 0 im langen Eck. Spannend wurde es wieder nach einer Stunde. Einen Abpraller nach einem Lattentreffer köpfte Tairnbachs Axel Uhrich zum Anschlusstreffer ins Netz. Nach den Treffern von B. Özdemir in der 69. und 78. Min. war die Partie zu Gunsten unserer Blau-Gelben entschieden.

Kurios: Am 1. November um 17.00 Uhr treffen die beiden Teams zum Halbfinalspiel um den HD-Kreispokal an gleicher Stelle wieder aufeinander. Dabei geht es dann um den Einzug ins Pokal-Endspiel. (JZ)





 

Vorschau:

Kreisklasse A HD Mittwoch, 25.10. um 19.30 Uhr DJK/FC Ziegelhausen - 1. FC Mühlhausen II Sportzentrum Ost, Stiftweg 40 69118 Heidelberg-Ziegelhausen

(JZ) Nach einer 10 tägigen Pause ist unsere ZWEITE zu Gast auf dem „Köpfel“ in HD-Ziegelhausen. Gegen den derzeitigen Vorletzten, der bisher lediglich einen Sieg feiern konnte, sind unsere Jungs sicherlich favorisiert. Aber gewonnen werden muss auf dem Platz, unser vierter Rang ist auf jeden Fall keine Siegesgarantie. Hoffen wir, dass unsere Blau-Gelben mit einem Dreier wieder nach Hause fahren können. Hinweis: Die mitfahrenden Fans müssten für die Fahrt auf den Köpfel ca. 31 km einplanen.

Comments


bottom of page