top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Erfolgreiches Wochenende: 1. + 2. Mannschaft bringen Auswärtssiege mit nach Hause! u.Vorschau

1. Mannschaft :

TSV Reichenbach - 1. FC Mühlhausen 3 : 4 (3:2)


(JZ) Die erste Begegnung dieser beiden Vereine gegeneinander, werden die Fans in beiden Lagern wohl noch längere Zeit in Erinnerung behalten. Durch den wechselnden Spielverlauf bis zum Schlusspfiff in der 96. Min. wurden sie in ein Wechselbad der Gefühle gestürzt.

Natürlich war unsere Mannschaft als Vizemeister der Verbandsliga der letzten Saison gegenüber dem Meister der Landesliga Mittel-baden leicht favorisiert und unsere Blau-Gelben (in Real Madrid weiß, da Reichenbach in blau spielte) nahmen dann auch vom Anpfiff an diese Rolle wahr. Bereits in der 1. Min. hatten wir die erste Chance des Spiels, doch nach einer Flanke von Jörn Wetzel brachte Tim-Sebastian Buchheister den Ball nicht unter Kontrolle. Besser machte er es in der 12. Min., als er sich im Strafraum durchsetzte und das Spielgerät humorlos im langen Eck zu unserer 1 : 0 Führung versenkte. Bereits drei Min. später sein zweiter Streich - Felix Jung flankte aus Linksaußenposition genau auf Tim-Sebastian. Dieser fackelte nicht lange, das Netz wackelte und wir führten mit 2 : 0. Das Spiel entwickelte sich aus unserer Sicht in die richtige Richtung. Doch dann kam die18. Minute: Nach einer Kombination über mehrere Stationen kam Stefano Bulla ca. 10 m vor dem Reichenbacher Tor an den Ball und knallte diesen mit Vehemenz – leider nur an den Pfosten!! Ob ein mögliches 3 : 0 zu diesem Zeitpunkt eine Vorentscheidung gewesen wäre?? Unglaublich, aber dieser Pfostenknaller war quasi die Vorlage für einen Konter des TSV! Ihr überragenden Stürmer Peguy Patrick Tschana Yopa, der übrigens fünf Saisons lang bei unserem Nachbarn „überm Wald“, dem FC Östringen dem runden Leder nachjagte, wurde nach dem Pfostenabpraller angespielt, lief quasi von der Mittellinie auf unser Tor zu und verkürzte in Torjäger-manier auf 1 : 2 (18.). Bereits 4 Min. später war es erneut Tschana Yopa, der von der rechten Reichenbacher Angriffsseite in unseren Strafraum stürmte - und der 2 : 2 Ausgleich war fällig. Dass er in der 34. Min. sogar mit seinem dritten Treffer und damit mit einem Hattrick die 3 : 2 Führung des Aufsteigers erzielen konnte, war einem Abspielfehler in unserem Mittelfeld geschuldet. Dieses Tor war quasi eine Kopie seines ersten Treffers. Kurz vor dem Pausen-pfiff erkämpfte sich Felix Jung das Leder, sein Schuss aus 15 m ging aber leider knapp über die Latte, sodass wir mit einem Rückstand in die Pause gingen.

Im zweiten Durchgang kämpften die Gastgeber mit viel Leidenschaft, um den Vorsprung zu verteidigen. Leider war unser Team in dieser Phase nicht in der Lage, ihre, wie gegen Bammental gezeigten spielerischen Möglichkeiten, auf den Rasen zu bringen. Bis zur 80. Min. konnten sich beide Mannschaften lediglich je eine Chance erspielen. Dabei hatten wir in der 55. Min. bei einer Riesenchance Reichenbachs Glück, dass wir nicht den vierten Treffer kassierten. 3 Min. später dagegen konnte der einheimische Keeper unseren Tim-Sebastian gerade noch am Einschuss zum Ausgleich hindern. In der 80. Min. stürmte Niklas Holderer über unsere linke Seite in den Reichenbacher Strafraum und am langen Pfosten drückte Felix Jung die Kugel zum 3 : 3 ins Netz. Erleichterung und tiefes Durchatmen bei den blau-gelben Fans war angesagt. Wer noch an einen Sieg geglaubt hatte, darf sich Optimist nennen, zumal 5 Min. vor Schluss uns unser TW Kai Mutschall per Fußabwehr wohl vor dem Exitus rettete. In der 90. Min. geschah dann das, an das wohl nur noch die erwähnten Super-Optimisten unter den Sympathisanten unseres 1. FCM noch glaubten: Nach einer Kombination zwischen Nico Melder, Jörn Wetzel,Tim-Sebastian Buchheister und Felix Jung, konnte Letzterer mit seinem 2. Treffer in diesem Spiel zu unserem letztlich noch glücklichen 4 : 3 Sieg einnetzen.

Auch die 6 Min. Nachspielzeit kosteten dann noch etliche Nerven, aber die Entschädigung für diesen Nerven aufreibenden Samstag war dann aber ein gutes Gefühl bei der Heimfahrt, bei einem sich langsam normalisierenden Blutdruck.

Trotz allem muss man unserer Mannschaft ein Kompliment machen, dass sie dieses Spiel noch mit viel Einsatz umgebogen hat, obwohl es, und solche Fußballtage gibt es, spielerisch nicht wie gewohnt „rund“ lief.

Mannschaftsaufstellung: Kai Mutschall; Jörn Wetzel; Nico Melder; Niklas Holderer; Jonas Kiermeier; Philipp Neuberger (ab 66. Min. Nils Libicher); Felix Jung; Tim-Sebastian Buchheister; Andreas-Luca Theres (ab. 79. Min. Daniel Becker); Stefano Bulla; Niklas Schaffer;

Weiter im Aufgebot: Marius Brenzinger; Marvin Rosenberg; Lukas Neidig;

Vorschau:

Verbandsliga Nordbaden

Sonntag, 3. September um 15.00 Uhr

1. FC Mühlhausen - 1. FC Bruchsal

Waldparkstadion Mühlhausen


(JZ) Nach dem schwer erkämpften Auswärtssieg in Reichenbach, gastiert am Sonntag unser „Namensvetter“ der 1. FC aus Bruchsal hier im Waldparkstadion. Im August 2022 konnten wir im ersten Saisonspiel die Barockstädter, die die Saison auf dem achten Platz beendeten, durch zwei Tore von Thorben Stadler in der ersten Viertelstunde mit 2 : 0 schlagen. Mit einer Wiederholung dieses Ergebnisses wäre unser Trainerduo Steffen Kretz/Jonas Kiermeier sicher sofort einverstanden.

Den Start in die neue Saison haben sich unsere kommenden Gäste sicherlich positiver vorgestellt. Auch wenn zur neuen Saison beim 1. FCB eine größere Veränderung des Spielerkaders stattgefunden hat - den Verein haben eine 2stellige Zahl der bisherigen Akteure verlassen, dafür kamen wieder entsprechend viele neue Spieler-. Die Ergebnisse der bisher ausgetragenen 2 Partien brachten, nach der 1 : 5 Pleite beim Neuling in Mosbach sowie der 1 : 2 Heim-niederlage gegen Zuzenhausen logischerweise keine Punkte sondern den letzten Tabellenplatz. Aber danach sollten wir die Qualität der Bruchsaler nicht einschätzen. Wenn sich die Neuzu-gänge eingespielt haben, kann sich das Bild sehr schnell ändern.

Allerdings muss diese -zu erwartende- Steigerung nicht unbedingt am Sonntag bei uns stattfinden. Immerhin führen wir, ebenfalls nach 2 Partien, die Tabelle an. Der Blick auf die Tabelle der Verbandsliga Nordbaden ist, auch wenn es erst die Frühphase der Saison ist, eine Wohltat für das Herz eines Fans unseres 1. FCM. Deshalb sollte es unserem Team am Sonntag, mit dem am Samstag gezeigten Einsatz und mit dem Ausschöpfen ihres spielerischen Potentials, möglich sein, den Platz an der Sonne zu verteidigen.

Die Mannschaft wird es versuchen, schön wäre eine zahlreiche Unterstützung unserer Fans bei diesem Spiel. Lt. Wetterbericht soll es am Sonntag hier regenfrei bleiben und bei erwartenden 25 Grad würde ein Spaziergang ins Waldparkstadion der Gesundheit

sicher nicht schaden.



Zum Vormerken:

Verbandsliga Nordbaden

Samstag, 9. September um 17.00 Uhr

SV Spielberg - 1. FC Mühlhausen

Bechtle -Stadion, Karlsruher Str. 28

76307 Karlsbad – Spielberg

Comments


bottom of page