top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Remis beim Spitzenreiter und Vorschau auf die nächsten Aufgaben

Aktualisiert: 14. Mai

TSG Weinheim : 1. FC Mühlhausen   2 : 2 (1 : 0)


Trotz zweimaligem Rückstand - Remis beim Tabellenführer erkämpft!    

(JZ) Pech für unsere Blau-Gelben, dass sie ausgerechnet im Spitzenspiel der Verbandsliga beim Tabellenführer auf die verhinderten bzw. verletzten Johannes Bender, Felix Jung und Jörn Wetzel verzichten mussten. Diese drei konnten immerhin 18 Treffer in den bisherigen Punktespielen für unseren 1. FCM beitragen. Trotzdem konnten wir in einem überwiegend ausgeglichenen Spiel einen verdienten Punkt mit nach Hause nehmen. Bemerkenswert an diesem Spieltag war, dass von den ersten fünf Teams keines gewinnen konnte und dadurch die Tabellensituation unverändert blieb.


Zum Spiel: Einen Start nach Maß hatten am Samstag leider nur die Gastgeber und gingen bereits in der 4. Minute mit 1 : 0 in Führung. Nach einem Ballverlust in unserem Spielaufbau und Stellungsfehler in unserer Abwehr konnte I. Ertani freistehend unhaltbar einnetzen. Im weiteren Verlauf setzte sich das Offensivspiel beider Seiten gegen konsequente Abwehrreihen nicht durch, wobei durch viele Zweikämpfe Abspielfehler provoziert wurden und dadurch zunächst kein zügiger Spielfluss aufkam.


Nach einer halben Stunde wurden wir stärker und hatten durch Furkan Atsay (28.) die erste Ausgleichschance, als er mit einem Kopfball knapp scheiterte. Jonathan Imhof verhinderte sechs Minuten später unseren 2. Gegentreffer, als er sich mutig in einen Schuss von Weinheims Goalgetter Schneider warf und zum Eckball rettete. Niklas Holderer hatte dann (38. Minute) unsere bisher beste Möglichkeit, als sein Kopfball, nach Flanke von Niklas Schaffer, Millimeter am TSG-Pfosten vorbei ging. Auch zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff sahen unsere Fans das Leder schon im Tor der Gastgeber. Nach einem Foul an Tim-Sebastian Buchheister, köpfte dieser den von Philipp Neuberger getretenen Freistoß nur knapp am Tor vorbei. Im Gegenzug hatte I. Ertani für den Tabellenführer die Chance zum 2 : 0, sein Schuss aus 25 m ging ebenfalls nur knapp über unseren Kasten.


Nach der Pause drängten wir stärker auf den Ausgleich, den dann auch in der 57. Minute Niklas Holderer erzielte, als er einen Aussetzer des Weinheimers Keeper reaktionsschnell zum 1 : 1 ausnutzte. Nachdem ein 20m Gewaltschuss (62.) von Lukas Neidig nur knapp das TSG-Tor verfehlt hatte, unterlief 5 Minuten später unserem Torwart im 5m-Raum ein Foulspiel. Den fälligen Strafstoß verwandelte G. Giordano unhaltbar zur 2 : 1 Führung für die Bergsträßler.


Unser Team ließ sich Gott sei Dank davon nicht entmutigen und Philipp Neuberger stellte in der 84. Minute, nach einem Spielzug über unsere linke Angriffsseite, ausgehend von einem feinen Hackentrick des 10 Minuten vorher eingewechselten Luca Jungbauer, mit einem platzierten Schlenzer ins lange Eck den 2 : 2 Ausgleich her -sein 17. VL-Saisontreffer- und gleichzeitig den Endstand, der auch den Leistungen beider Teams gerecht wurde.                          


Vorschau:

Verbandsliga Nordbaden  

Freitag, 10. Mai um 19:30 Uhr

1. FC Mühlhausen  -  VfB Eppingen 

Waldparkstadion Mühlhausen


(JZ) Bereits am Freitagabend sind wir Gastgeber der „Kraichgaubomber“ aus Eppingen. Die Spiele gegen die Eppinger waren schon zu Landesligazeiten immer sehr umkämpft, auch das Vorrundenspiel Ende Oktober endete mit einem 1 : 1 Remis. Dass die kommenden Gäste „nur“ auf Platz sieben stehen, ist der Tatsache geschuldet, dass in der Rückrunde Spiele gegen die im unteren Drittel stehenden VfR Gommersdorf oder ASC Neuenheim verloren wurden bzw. Remis gegen FV Mosbach, während die sich im vorderen Tabellenbereich befindlichen FCA Walldorf, FV Heddesheim oder jetzt am Wochenende, FC Zuzenhausen geschlagen wurden.


Gegen Gegner aus dem oberen Tabellenbereich scheint der VfB besonders motiviert zu sein.

An Motivation wird es unserem Team auch nicht fehlen, schon um den beiden Führenden weiter „im Nacken sitzen“ zu können. So dürfen die Zuschauer ein spannendes Spiel erwarten, wobei hoffentlich zahlreiche, blau-gelbe Fans unsere Mannschaft unterstützen werden und sich möglichst über einen Dreier für unseren 1. FCM freuen dürfen.

                                  

Mittwoch, 15. Mai um 19:30 Uhr

1. FC Mühlhausen  -  FC Zuzenhausen

Waldparkstadion Mühlhausen


(JZ) Nur fünf Tage nach dem Spiel gegen Eppingen sind unsere Blau-Gelben wieder an einem Spitzenspiel der Verbandsliga Nordbaden beteiligt: Unsere ERSTE als Tabellendritter empfängt den Zweiten FC Zuzenhausen.


Die Fans unseres Team, die Mitte November 2023 beim Vorrundenspiel in ZUZE dabei waren, erinnern sich sicherlich noch an unsere 1 : 3 Niederlage, zu dieser der Pressewart des FCZ in der RNZ schrieb: Der Ärger des Mühlhausen-Trainers über die Niederlage war wegen  diskussionswürdigen Entscheidungen des Schiedsrichters bei einem 11m und einer Roten Karte nachvollziehbar!


Dieses Schlagerspiel bietet uns nicht nur die Chance, sich für die erwähnte Niederlage zu revanchieren, sondern auch bei einem Sieg Zuzenhausen in der Tabelle zu überholen. Durch diese Konstellation hat dieses Spiel eine besondere Brisanz, ähnlich wie in der letzten Saison, als wir Mitte April 2023 hier durch einen 2 : 1 Sieg Platz zwei von ZUZE übernahmen und damit quasi die Vizemeisterschaft holten, da wir dann bis Saisonende diese Platzierung verteidigen konnten.


Unsere Aktiven würden sich freuen, bei diesem eventuell für eine erneute Vizemeisterschaft vorentscheidendem Spiel, von vielen blau-gelben Anhängern unterstützt zu werden. 

 

Zum Vormerken: Die letzten beiden Punktespiele unserer ERSTEN in dieser Saison!

 

Samstag, 18. Mai um 15:30 Uhr

FV Mosbach  -  1. FC Mühlhausen

Donnerstag, 30. Mai (Fronleichnam) um 17:00 Uhr

VfB Bretten  -  1. FC Mühlhausen

Comentarios


bottom of page