top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Spätes Remis im Derby + Vorschauen

TSV Rettigheim - 1. FC Mühlhausen 2 : 2 (0 : 1)

(StS/JZ) Am vergangenen Sonntag war unsere ZWEITE Gast beim Ortsteilderby in Rettigheim. Leider fand dieses Spiel zeitgleich mit dem unserer ERSTEN statt, sodass unsere Jungs nicht wie üblich, unterstützt werden konnten.

Nach einer Viertelstunde konnte L. Jungbauer nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Leider traf B. Özdemir nur den Innenpfosten. Nach einer gekonnten Finte über den linken Flügel konnte D. Freitag unsere verdiente 1 : 0 Führung erzielen.

Auch nach der Pause blieben wir das spielbestimmende Team und in der 74. Min. baute L. Jungbauer, nach einem von N. Frank schnell ausgeführten Freistoß, unsere Führung auf 2 : 0 aus. Acht Min. vor Schluss kassierte J. Diez, nach einem taktischen Foul, die gelb-rote Karte. Per Freistoß verkürzten die Gastgeber in der 87. Min. auf 1 : 2. In der letzten Spielminute „verschenkten“ wir den Sieg, als dem TSV, mittels direkt verwandeltem Eckball, noch das nicht mehr erwartete 2 : 2 Remis gelang. Ein Unglück kommt selten alleine – nach einem Foul an der Mittellinie sah L. Keilbach noch die Rote Karte, sodass wir in die letzten Min. mit 2 Spieler weniger zu Ende spielen mussten


Vorschau:

Kreisklasse A HD

Freitag, 10. November 2023 um 19.30 Uhr

1. FC Mühlhausen II - TSV Gauangelloch

Waldparkstadion Mühlhausen

(JZ) Dieses Spiel wurde kurzfristig von Sonntag, 12.11. auf den o.g. Termin verlegt. Nach dem unglücklich verlaufenen Spiel in Rettigheim haben unsere Jungs die Chance, sich den mit zwei Punkten weniger auf Platz 7 stehenden „fast“ Tabellennachbarn

vom Leibe zu halten. Außerdem haben wir uns noch für die beiden letzten Niederlagen gegen Gauangelloch, bei denen wir jeweils 6 Gegentreffer kassierten, zu revanchieren.

Vorschau:

Heidelberger Kreispokal - Halbfinale

Dienstag 14. November um 19.30 Uhr

1. FC Mühlhausen II - SG Tairnbach

Waldparkstadion Mühlhausen


(JZ) Dieses Spiel ist wohl für beide Mannschaften aufgrund der Bedeutung „das Spiel der Spiele“ dieses Jahres und deshalb völlig offen, auch wenn wir Mitte Oktober das Punktespiel gegen den Ortsrivalen mit 4 : 1 gewinnen konnten. Aber jetzt geht es bei diesem k.o.-Spiel um den Einzug ins Endspiel des Heidelberger Kreispokal. Der Endspielgegner wird in der Partie Eberbacher SC gegen den VfB Rauenberg am 8.11. ermittelt, also wissen beide Teams, wer im Falle des Sieges ihr Gegner wäre.

Hoffen wir, dass der Wettergott die Bedeutung dieses Spieles berücksichtigt, damit die Zuschauerresonanz mit der Wichtigkeit korrelieren wird.

Comentarios


bottom of page