top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

SpG Mühlhausen/Rettigheim unterliegt dem Tabellenführer knapp! Vorschau auf Freitag

SpG Mühlhausen 3/Rettigheim 2 – FC Meckesheim-Mönchzell 2:3 (0:1)


Dem Tabellenführer konnte die SpG Mühlhausen/Rettigheim lange Zeit Paroli bieten, auch wenn einige Rückschläge hingenommen werden mussten. Dennoch kann wieder nichts Zählbares mitgenommen werden.

Bereits in der 10. Spielminute muss die SpG einen riesigen Schock verdauen, als Lukas Rotter nach einem Zusammenprall mit dem gegnerischen Stürmer liegen bleibt. Schnell wird klar, dass er nicht weitermachen kann. So muss Mittelfeldspieler Caner Yilmaz für die restlichen 80 Minuten das Tor hüten. Kurz darauf der nächste Schock, nach einem harmlosen Luftduell im Strafraum pfeift der Schiedsrichter einen zweifelhaften Elfmeter für die Gäste. Dieser wird sicher verwandelt (15.). Erst danach kommen die Blau-Gelben besser in Tritt und dominiert von da an über weite Strecken die Partie. Immer wieder kann sich die Offensivreihe durch die gegnerische Defensive kombinieren, scheitert aber mit zu harmlosen Abschlüssen. Die beste Chance hatte Mustafa Usta als sein Schuss aus kurzer Distanz vom Torhüter abgewehrt werden kann (38.). Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit war die SpG besser im Spiel. Allerdings können die Gäste nach einem Konter ihre Führung ausbauen (60.). Furkan Aktas gelingt nach einer Standardsituation der Anschlusstreffer (70.). Nun drängt die Heimelf auf den Ausgleich. Beste Chancen von Mustafa Usta (75.), Salvatore Zignale (79.) und Dennis Freitag (81.) können nicht genutzt werden. Ein strittiger Freistoßpfiff in Strafraumnähe und ein strammer Schuss in die Maschen sorgt vermeintlich für die Entscheidung zugunsten des FC Meckesheim-Mönchzell (85.). Lorenzo Keilbach hat jedoch die passende Antwort und staubt zum erneuten Anschlusstreffer ab (88.). Mit dem Schlusspfiff netzt Christian Kretz zum vielumjubelten Ausgleich ein, doch der Schiedsrichter hatte zuvor eine Abseitsposition gesehen (90.). Wieder hat die SpG kein Glück bei der Entscheidung des Schiedsrichters. (jo)

Mannschaftsaufstellung: Lukas Rotter (10. Mustafa Usta) – Christian Kretz, Dino Franke, Stefan Sauer, Brian Lynott (82. Julian Obländer) – Dennis Freitag, Johannes Vogel (52. Salvatore Zignale), Caner Yilmaz, Luca Sauer – Niko Barabas (70. Lorenzo Keilbach), Gianni Keilbach (65. Furkan Aktas)

Vorschau

Freitag, 29.09.2022, 19:30 Uhr VfB Rauenberg 2 – SpG Mühlhausen 3/Rettigheim 2 Schönbornstraße 9 – 69231 Rauenberg

Im Kerwespiel wartet mit dem Derby in Rauenberg ein besonderes Schmankerl auf die SpG Mühlhausen/Rettigheim und deren Fans. Der Aufsteiger aus Rauenberg ist wesentlich besser in die Saison gestartet und rangiert knapp hinter den beiden Aufstiegsrängen. Die SpG hingegen wartet weiter auf den ersten Sieg in dieser Saison. Grund zur Hoffnung liefern die vergangenen Spiele gegen diesen Gegner. Diese konnte stets erfolgreich gestaltet werden. Das bevorstehende Kerwewochenende wird für weitere Motivation sorgen. Der perfekte Zeitpunkt die Wende einzuleiten.


Comments


bottom of page