top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

SpG Mühlhausen/Rettigheim verliert Topspiel+Vorschau

SpG Mühlhausen 3/Rettigheim 2 – SV Aramäer Leimen     1:2     (1:1)

Gegen den fast sicheren Aufsteiger in die Kreisklasse A Heidelberg zeigte die wieder ihr besseres Gesicht. Wie im Hinspiel machte man dem Tabellenzweiten lange Zeit das Leben schwer. Diesmal aber mit dem glücklicheren Ende für die Gäste.

Die SpG Mühlhausen/Rettigheim begann etwas nervös. Felix Gerold rettet für seine Elf, als er einen zu kurz geratenen Rückpass vor dem einschussbereiten Stürmer klären kann (5.). Danach kommen die Blau-Gelben besser ins Spiel. Nach einer Kombination über Niko Barabas und Furkan Aktas kommt Mustafa Usta zum Schuss, den kann der gegnerische Torhüter aber sicher abwehren (12.). Nach einem Konter können die Aramäer den Führungstreffer erzielen (17.). Im Gegenzug schafft Gianni Keilbach per direkt verwandelten Freistoß den Ausgleich (25.). Kurz vor der Halbzeitpause hält Felix Gerold mit einer weiteren Glanzparade die SpG im Spiel (41.). Zu Beginn der zweiten Halbzeit sind die Blau-Gelben die bessere Mannschaft auf dem Platz. Die Versuche von Mustafa Usta (53.) und Stefan Sauer (59.) finden aber nicht ihr Ziel. Auf der anderen Seite können die Gäste diesmal das Spielgeschehen auf den Kopf stellen und gehen durch einen abgefälschten Fernschuss die erneute Führung erzielen (68.). In der Schlussphase werfen die Gastgeber nochmals alles nach vorne, kommt aber trotz zahlreicher Standardsituationen nicht mehr zum mittlerweile verdienten Ausgleich.

Trotz der Niederlage zeigte die Elf von Dino Franke und Julian Obländer eine ansprechende Leistung und hatte den Favoriten am Rande einer Niederlage. Außerdem positiv zu bewerten ist das Comeback von Marco Albuszies, der nach über einem Jahr Verletzungspause endlich wieder zum Einsatz gekommen ist. (jo)

 

Mannschaftsaufstellung: Felix Gerold – Luca Sauer (84. Marco Albuszies), Julian Obländer, Julian Frank, Stefan Sauer – Sven-Oliver Kumpf (64. Niko Fuchs), Johannes Vogel (58. Marius Seiferling), Niko Barabas, Mustafa Usta, Gianni Keilbach (75. Nunzio Putrino) – Furkan Aktas

Weiter im Kader: Brian Lynott

Vorschau

Freitag, 24.05.25024, 20:00 Uhr ASC Neuenheim 3 – SpG Mühlhausen 3/Rettigheim 2 Fußballcampus Heidelberg – Tiergartenstraße 124 – 69120 Heidelberg

Im letzten Auswärtsspiel ist die SpG Mühlhausen/Rettigheim zu Gast in Neuenheim. Die Bilanz gegen diesen Gegner aus den letzten Jahren ist mit zwei Siegen bei einer Niederlage positiv. Unsere Gastgeber sind noch leicht abstiegsgefährdet und werden sicher alles in die Waagschale werfen, um die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt einzufahren. Für die Blau-Gelben heißt es dagegen zu halten.

 

 

 

Comentarios


bottom of page