top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Torreiches Spiel in Neckargemünd mit negativen Ergebnis für unsere 3. Mannschaft- mit Spielverlegung

Aktualisiert: 5. Sept. 2023

SpG Blau-Weiß/SpvGG Neckargemünd - SpG Mühlhausen 3/Rettigheim 2 6:5 (3:4)

SpG Mühlhausen/Rettigheim verliert verrücktes Spiel

Im ersten Auswärtsspiel der Saison trat die SpG Mühlhausen/Rettigheim in Neckargemünd an. Gegen den Aufsteiger entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die Gastgeber. Der Siegtreffer fiel erst in der Nachspielzeit.

Bereits früh in der Partie musste die Elf von Dino Franke und Julian Obländer den ersten Gegentreffer hinnehmen. Nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft konnte der gegnerische Stürmer unbedrängt einköpfen (7.). Nach einer weiteren Chance für die Gastgeber, die von Lukas Rotter abgewehrt werden konnte, besannen sich die Blau-Gelben auf ihre Stärken und starteten auch erste Angriffsversuche in Richtung gegnerisches Tor. Furkan Aktas vollendet einen tollen Spielzug über Dennis Freitag und Gianni Keilbach mit einem Heber über den Torhüter zum verdienten Ausgleich (20.). Postwendend hatte Neckargemünd die Antwort parat und erzielte nach einem Steilpass gegen die unsortierte SpG Hintermannschaft die erneute Führung (23.). Keinesfalls geschockt zeigte sich die SpG Mühlhausen/Rettigheim und kann mit einem Doppelschlag von Dennis Freitag (27.) und Mustafa Usta (30.) drehen. Als dann auch noch Gianni Keilbach einen weiteren Treffer markiert scheint sich das Pendel in Richtung Gäste zu drehen (40.). Mit dem Halbzeitpfiff kommen die Neckargemünder nochmal heran, wieder sieht die Hintermannschaft der SpG nicht gut aus. So geht es mit einer knappen Führung für die Gäste in die Pause. Direkt nach Wiederanpfiff kann Mustafa Usta seinen zweiten Treffer markieren und somit die Führung für die Blau-Gelben wieder etwas komfortabler gestalten (50.). Allerdings merkte man immer deutlicher die schwindenden Kräfte der SpG. So konnten die Gastgeber Mitte der zweiten Hälfte durch einen Elfmeter wieder herankommen (65.). In der Schlussphase muss sich die SpG Mühlhausen/Rettigheim einem nach dem anderen Angriff erwehren. Es dauert bis zur 88. Minute bis die Gastgeber doch noch den Ausgleich schaffen. In der Nachspielzeit, als sich alle auf dem Platz schon mit einem Unentschieden abgefunden hatten, gelang Neckargemünd doch noch der Lucky Punch (90.+5).

Aufgrund einer schwachen Defensivleistung versäumt es die SpG Mühlhausen/Rettigheim den ersten Saisonsieg einzufahren. Hier war definitiv mehr drin. (jo)


Mannschaftsaufstellung: Lukas Rotter – Luca Sauer, Julian Obländer, Stefan Sauer, Brian Lynott – Johannes Vogel (40. Alex McPhee), Furkan Aktas (70. Gianni Keilbach), Mustafa Usta – Dennis Freitag, Gianni Keilbach (46. Emanuele Galifi), Berkin Özdemir (73. Muhammed Bahoum)

Weiter im Kader: Sven-Oliver Kumpf


Vorschau:

Das für den 10. September angekündigte Punktespiel gegen die SpG Lobbach II wurde auf Sonntag, den 29. Oktober verlegt

Comments


bottom of page