top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Bittere Niederlage und Vorschauen

1. FC Mühlhausen : FC Zuzenhausen   0 : 6 (0 : 4)


FC Zuzenhausen dominiert beim 1. FC Mühlhausen

(RB) "Eine klare Angelegenheit", so lautete der Titel in der RNZ nach dem Spitzenspiel am Mittwochabend. Unsere Mannschaft kam zu keiner Phase richtig ins Spiel. Der Gegner war aggressiver und ballsicherer als unsere Jungs an diesem Abend. Während die Gäste fast immer ihre Anspielstationen fanden, machten wir viele Abspielfehler und verloren viel zu schnell wieder den Ball. Vielleicht wäre es anders gelaufen, hätte Philipp Neuberger den 1. Ball richtig getroffen oder der Schiedsrichter, der auch nicht seinen besten Tag erwischt hatte, hätte vor dem 1. Treffer der Zuzenhäuser nicht gleich 2 Foulspiele der Gegner übersehen.


Zum Spiel: Die Gäste begannen forsch und so musste Kai Mutschall schon in der 1. Minute einen Schuss zur Ecke abwehren. Doch 3 Minuten später traf Philipp Neuberger, nach Flanke von Niklas Holderer, den Ball im 5-Meterraum nicht richtig, sodass dieser nicht im Netz landete. In der 7. Minute verhindert Kai reaktionsschnell den Einschlag. Auf der anderen Seite wird Johannes Bender auf dem Weg zum Tor noch kurz vor dem Strafraum gebremst (21.).


2 Minuten später kommen gleich 2 Spieler unserer Mannschaft in Höhe der Mittellinie zu Fall, alle reklamieren Foulspiel, doch die Pfeife von Schiedsrichter Bollheimer bleibt stumm. Zuzenhausen nutzt die Verwirrung, schickte einen Stürmer steil und dessen Flanke versenkt Wild zum 0 : 1. Die Heimelf wird geschockt und der Gegner stürmt weiterhin vehement auf das Gehäuse der Blau-Gelben. Nach einem Diagonalpass aus der eigenen Abwehr erzielt Wild mit einer Bogenlampe das 0 : 2 in Minute 31. Kurz darauf verhindert der Zuzenhäuser Keeper Mistele mit einer Glanztat den Anschlusstreffer. Der 3. Treffer ähnelte dem 2. mit dem Unterschied, dass Zuleger nach dem Diagonalpass nicht selbst abschloss, sondern in die Mitte flankte und Selz den Ball zum 0 : 3 eindrückte. Unmittelbar vor der Pause lenkte Mutschall einen Schuss von Lerch zur Ecke. Aus dieser Ecke entstand der 4. Treffer der Gäste per Kopf durch Zuleger. Mit diesem klaren Vorsprung wurden die Seiten gewechselt.


4 Minuten waren in Halbzeit zwei gespielt, als nach einem Ballverlust im Mittelfeld der Ball zu Refior kam, dieser erkannte, dass Kai Mutschall weit vor seinem Tor stand, und überlistete ihn zum 0 : 5. In der 61. Minute nimmt Refior eine Flanke von Bindnagel direkt. Sein Schuss wird noch leicht abgefälscht und rauscht zum 0 : 6 ins Netz. In der Folgezeit verwaltete Zuzenhausen die Führung, war aber bei jedem Angriff immer noch gefährlich. Mit 2 Gelegenheiten versuchten unsere Jungs zumindest noch den Ehrentreffer zu erzielen, doch beide Male konnte Mistele den Einschlag verhindern. Die Fans der Heimelf verließen doch etwas betröppelt das Spielfeld, so ein Ergebnis hatte man, nach den letzten Spielen, nicht erwartet.


Mannschaftsaufstellung: Kai Mutschall, Furkan Atsay, Niklas Schaffer (46. Jörn Wetzel), Andreas-Luca Theres (68. Felix Jung), Nico Melder, Johannes Bender, Jonas Kiermeier (45. Lukas Neidig), Jonathan Imhof, Niklas Holderer, Philipp Neuberger(68. Luca Jungbauer), Tim-Sebastian Buchheister (68. Stefano Bulla)


Weiter im Aufgebot: Marius Brenzinger ETW, Nils Libicher, Paul Rottmann, Daniel Becker, Aaron Wöhr


Vorschau:

Verbandsliga Nordbaden

Samstag, 18. Mai um 15:30 Uhr

FV Mosbach  -  1. FC Mühlhausen

Neckarburkener Str. 9, 74821 Mosbach

 

(JZ) Nach der unerwarteten, vor allem hohen, Niederlage im Spiel gegen Zuzenhausen, ist realistisch gesehen, der Meisterschaftszug für uns abgefahren. Nun gilt es, die Chance auf die erneute Vizemeisterschaft durch Siege in den beiden letzten Spielen zu wahren. Aber auch dann haben wir auch dies nicht mehr in eigenen Händen. Denn wenn unser Mitbewerber aus Weinheim -mit einem Spiel in Rückstand- seine restlichen Spiele erfolgreich gestalten kann, hat er die Nase vorn.


Beim ersten dieser beiden Abschlussspiele der Saison 2023/24 sind wir zum ersten Mal zu Gast in der Großen Kreisstadt im Neckar-Odenwald-Kreis. Auch wenn unsere Mannschaft, mit dem schweren Rucksack der 0 : 6 Packung im Spitzenspiel, nach Mosbach fährt, sind wir Favorit und alles andere als mit drei Punkten im Gepäck heimzufahren wäre, ohne überheblich sein zu wollen, eine Enttäuschung.


Ein Blick auf die Ergebnisse des FVM in diesem Jahr zeigt, dass unser kommender Gastgeber eine katastrophale Rückrunde hingelegt hat. Lediglich 3 Punkte -aus drei Unentschieden-konnten in diesem Zeitraum geholt werden, was den Sturz auf den letzten Platz bedeutete.


Dabei waren die Mosbacher grandios in die Saison gestartet: Ein 5 : 1 Sieg gegen den FC Bruchsal sowie ein starkes 3 : 3 in Spielberg ließen aufhorchen. Nach der Vorrunde stand man mit, vor der Runde -nicht erwarteten- 18 Punkten auf Platz zehn, wobei sogar ein Heimsieg gegen Zuzenhausen zu diesem positiven Ergebnis beitrug. Ein negatives Erlebnis hatte man  allerdings am 5. November. Beim Vorrundenspiel kassierte der letztjährige Aufsteiger bei uns, als damaligem Tabellenführer eine deftige 1 : 7 Niederlage, wobei die beiden Teams sich schon vier Tage vorher, beim Viertelfinale des Bad. Pokals, -ebenfalls hier- trafen und wir dieses K.O.-Spiel bekanntlich mit 5 : 1 gewannen.


Da der Abstand bis zum rettenden Relegationsplatz nur zwei Punkte beträgt, werden die Mosbacher am Samstag alles daransetzen, um gegen unser, vermeintlich angeschlagenes, Team zu punkten. Besondere Aufmerksamkeit müssen unsere Blau-Gelben vor allem dem Mosbacher Torjäger Y. Eitelwein „schenken“, der von den 38 Treffern des FVM allein 15mal erfolgreich war.


Leider spielt zeitgleich die TSG Hoffenheim gegen die Bayern, sodass gegenüber der üblichen, eine etwas reduzierte Unterstützung durch die 1. FCM-Fans zu erwarten ist.


Termine zum Vormerken:

Endspiel um den Badischen Verbandspokal

1. FC Mühlhausen - SV Sandhausen

Samstag, 25. Mai um 11:45 Uhr

Dietmar-Hopp-Sportpark, Schwetzinger Str. 92, 69190 Walldorf


Verbandsliga Nordbaden

Donnerstag, 30. Mai (Fronleichnam) um 17:00 Uhr

VfB Bretten  -  1. FC Mühlhausen

Willi-Hesselbacher-Weg 3, 75015 Bretten

- Letztes Punktespiel! -

Comments


bottom of page