top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Erfolgreicher Start in Restrückrunde und Vorschau

1. FC Mühlhausen : TSV 09 Reichenbach - 2 : 0 (0 : 0)

 

(RB) Im Vorfeld dieses 1. Verbandsspiels im neuen Jahr, sprachen die FC-Fans von einer klaren Gelegenheit gegen den Tabellenletzten. Doch es sollte anders kommen. Das Spiel gestaltete sich zäh. Die Gäste waren sehr defensiv eingestellt, setzten aber immer wieder gefährliche Spitzen.


In der 1. Halbzeit spielte sich das Geschehen die meiste Zeit in der Hälfte der Gäste ab, aber Reichenbach hatte, nach einem Eckball der Heimelf, in der 4. Minute die 1. große Chance durch Neres, der aus kurzer Entfernung an FC-Torhüter K. Mutschall scheiterte. Es dauerte bis zur 24. Minute, bis die Hausherren nach einem Angriff über die rechte Seite eine wirklich gute Möglichkeit hatten, doch der finale Abschluss von N. Schaffer konnte noch zur Ecke abgewehrt werden.


In Minute 59, ließ J. Wetzel die große Gelegenheit liegen, als er nach einem Querpass von T.-S. Buchheister aus kurzer Entfernung Torhüter Beisser nicht überwinden konnte. 2 Minuten später verfehlte Reichenbachs Neres mit seinem Schuss aus der Drehung das Gehäuse knapp. In der 65. Minute endlich die Erlösung. Ein Freistoß von P. Neuberger vom 16-Meterkreis wird abgefälscht, sodass Gästekeeper Müller nicht mehr eingreifen konnte.



5 Minuten später spielt P. Neuberger den Ball im Strafraum zu J. Wetzel, dieser umspielte den Gegner und schoss zum 2 : 0 ein.



Nach einem Eckball von P. Neuberger, den J. Imhof spektakulär verlängert, lenkt T.-S. Buchheister im Fallen den Ball per Kopf und leider auch per Hand ins Netz, sodass die Rechtmäßigkeit dieses Treffers nicht anerkannt werden konnte. N. Libicher hätte 5 Minute vor Ende der regulären Spielzeit das 3 : 0 erzielen können, als er alleine aufs gegnerische Tor lief, aber statt selbst abzuschließen, eine Querpass auf Buchheister spielen wollte, der abgefangen wurde. So blieb es beim 2 : 0 Sieg der Hausherren. Trainer Steffen Kretz sprach von einem Arbeitssieg. Der TSV Reichenbach machte seine Sache ganz gut. Im 1. Spiel lief bei seiner Mannschaft nicht alles rund aber man hat nie aufgegeben. Am Ende heute zählt nur der Sieg.


Vorschau:

Verbandsliga Nordbaden  

Samstag, 9. März um 15.00 Uhr

1. FC Bruchsal  -  1. FC Mühlhausen 

Städt. Stadion, Sportzentrum 11, 76646 Bruchsal

                      

(JZ) Nach dem ergebnistechnisch erfolgreichen Start in die Rest-Rückrunde mit einem, schwerer als erwartet, erkämpften Heimsieg gegen das Schlusslicht aus Reichenbach, erwartet unsere Blau-Gelben am Samstag beim Neunten der Verbandsliga in Bruchsal ein ähnliches Kampfspiel. Mit dem gleichen Engagement wie im Spiel gegen den TSV und mit einer möglichen spielerischen Steigerung, sollte auch gegen die „Bruseler“ etwas geholt werden können, auch wenn sich unsere kommenden Gastgeber vergangenes Wochenende in Zuzenhausen in einer guten Form präsentierten und lediglich in letzter Minute durch einen  umstrittenen Strafstoß ein Remis verpassten.


Die Bilanz bei den bisherigen, wenigen Aufeinandertreffen der beiden Vereine spricht für uns: drei Spiele – drei Siege. Das Vorrundenspiel Anfang September 2023 konnten wir durch Treffer von Jörn Wetzel (2), Philipp Neuberger und Niklas Holderer klar mit 4 : 1 (3 : 0) für uns entscheiden. Der Wermutstropfen bei diesem Sieg war allerdings die schwere, langwierige Verletzung von Jörn Wetzel, der am Sonntag erstmals wieder bei einem Spiel um Punkte dabei sein und mit seinem Treffer zum 2 : 0 zu unserem Sieg beitragen konnte.


Es wäre schön, wenn wieder viele Fans unseres 1. FCM unsere Mannschaft bei diesem schweren Auswärtsspiel, bei einer lediglich ca. 23 km Anreise, unterstützen würden, um den 2. Tabellenplatz zu verteidigen.

 

 

Comments


bottom of page