top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Gerechtes Unentschieden in Mühlhausen und Vorschau

1. FC Mühlhausen III - FC Dossenheim II 2 : 2 (2:2)


Im Duell der Tabellennachbarn trennten sich die SpG Mühlhausen/Rettigheim und der FC Dossenheim mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Beide Führungen der Heimelf konnten die Gäste postwendend ausgleichen. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften dem Siegtreffer auf dem Fuß.

Die SpG begann besser und konnte durch Johannes Vogel mit einem Kopfballtreffer nach einem Eckball früh in Führung gehen (15.). Im direkten Gegenzug entscheidet der Schiedsrichter nach einem harten, aber fairen Zweikampf auf Elfmeter für die Gäste. Nils Fehringer im Tor der Blau-Gelben hat aber die richtige Ecke geahnt und pariert den Ball (17). Bei einem Fernschuss kurz darauf ist aber auch er machtlos, sodass der FC Dossenheim ausgleichen kann (21.). Danach haben die Gäste sogar den Führungstreffer auf dem Fuß, mehrere Abwehrbeine der SpG verhindern aber den Einschlag (25.). Nikolai Barabas macht es auf der anderen Seite besser und netzt aus dem Getümmel zur erneuten Führung ein (34.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff versenkt der FC Dossenheim noch einen Freistoß zum Ausgleich (41.). Die zweite Hälfte begann nicht so rasant wie die erste Halbzeit aufgehört hatte und beide Mannschaften lassen es etwas gemächlicher angehen. Die Gastgeber schaffen es immer mehr sich ein Übergewicht zu verschaffen. Mustafa Usta hat die Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss prallt gegen die Latte (64.). Auch Niklas Albuszies scheitert mit einem Volleyschuss am starken Torhüter der Gäste (73.). In der Schlussphase wird es auf Seiten der SpG nach Eckstößen zweimal gefährlich. Nils Fehringer ist aber jeweils zur Stelle und kann die Situationen bereinigen (88.+90.). Den Schlusspunkt setzte wiederum die SpG nach einer tollen Hereingabe von Emanuele Galifi scheitern der Reihe nach, Nikolai Barabas, Lorenzo Keilbach und Fabio Keilbach an der vielbeinigen Abwehr der Gäste, sodass es beim Unentschieden bleibt (90.+4).

Auch wenn im Spiel gegen Dossenheim mehr drin gewesen wäre, kann die SpG mit dem Punkt zufrieden sein. Nach schwachem Saisonstart sind die Blau-Gelben nun seit vier Spielen ungeschlagen. (jo)

Mannschaftsaufstellung: Nils Fehringer – Dino Franke (70. Julian Obländer), Niklas Albuszies, Caner Yilmaz (63. Brian Lynott), Stefan Sauer – Johannes Vogel (73. Fabio Keilbach), Sven-Oliver Kumpf (73. Lorenzo Keilbach), Nikolai Barabas – Mustafa Usta, Gianni Keilbach, Lorenzo Keilbach (46. Emanuele Galifi)

Weiter im Kader: Luca Sauer, Muhammed Bahoum

Vorschau

Donnerstag, 02.11.2023, 20:30 Uhr SV Aramäer Leimen – SpG Mühlhausen 3/Rettigheim 2 Otto-Hoog-Stadion Leimen – Tinqueuxallee 1 – 69181 Leimen

Nach einem spielfreien Wochenende wartet mit dem SV Aramäer Leimen ein absoluter Kracher auf die SpG Mühlhausen /Rettigheim. Die Gastgeber rangieren aktuell auf Rang 2 der Tabelle und lauern auf Patzer des ungeschlagenen Tabellenführers aus Meckesheim. Gegen die SpG will man sich selbst auch keine Blöße geben. Auch wenn die Spiele in der vergangenen Saison eng waren, behielten die Leimener jeweils die Oberhand. Es wird sicher eine schwere Aufgabe für Blau-Gelben etwas Zählbares mitzunehmen. Dennoch werden sie alles in die Waagschale werfen, um das Unmögliche möglich zu machen.



Comentarios


bottom of page