top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Torreiches Derby

Aktualisiert: 20. Sept. 2023


1. FC Mühlhausen - FC Astoria Walldorf 2 6 : 3 (2 : 1)

Es war ein spannendes und bis zum Platzverweis ausgeglichenes Derby gegen die 2. Mannschaft des FC Astoria Walldorf mit einem spektakulären Beginn. In der 1. Minute bringen die Blau-Gelben den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Nutznießer ist Bicki, dessen Schuss aus der Drehung von der Strafraumkante einschlägt. Direkt nach Wiederanpfiff flankt Niklas Holderer in den gegnerischen Strafraum und Felix Jung, der vor dem herauslaufenden Torhüter Kletti an den Ball kommt, köpft zum Ausgleich ein (3.). In der Folgezeit erspielten sich beide Mannschaften gute Gelegenheiten, ohne zunächst zu Toren zu kommen. In der 31. Minute fasste sich Johannes Bender ein Herz, stürmte von der Mittellinie aus durch die Walldorfer Abwehr und setzte den Ball mit dieser schönen Einzelleistung zur Führung der Heimelf ins Netz. Mit dieser knappen Führung wurden auch die Seiten gewechselt. Die erste Gelegenheit nach der Pause hatte die Heimelf durch Tim-Sebastian Buchheister, doch Keeper Klette konnte reflexartig klären (48.). 4 Minuten später glichen die Gäste per Kopf durch Nagelbach aus. Danach waren die Gäste etwas stärker und Mühlhausen verlegte sich aufs Kontern. Einer dieser Konter führte zum Strafstoß, den Philipp Neuberger sicher verwandelte. Danach war der Bann gebrochen. Nach einem guten Zusammenspiel mit Johannes Bender erhöhte Tim-Sebastian Buchheister auf 4 : 2 (70.) Nur 2 Minuten später holte Philipp Neuberger einen weiten Ball auf der linken Außenseite und er bediente Tim-Sebastian Buchheister, der Klette keine Chance ließ und zum 5 : 2 einschoss. In der 79. Machte Buchheister seinen Hattrick komplett, indem er zum 6 : 2 abstaubte. In der Nachspielzeit war es Nagelbach, der mit einer feinen Einzelleistung mit seinem 2. Treffer den Endstand 6 : 3 erzielte. Vorsitzender Karl Klein sprach von einem spannenden Derby, das bis zum Platzverweis ausgeglichen war. Dieser Platzverweis spielte seiner Heimelf doch in die Karten, sodass es zu diesem verdienten Sieg, letztendlich auch in dieser Höhe, kam. (rb)

Tore: 0:1 Bickki(1.), 1:1 Jung(3.), 2:1 Bender (33.), 2:2 Nagelbach (53.) 4:2,5:2,+6:2) Buchheister (70.72.79.), 6:3 Nagelbach (90+1)

Mannschaftsaufstellung: Kai Mutschall, Nico Melder, Niklas Schaffer, Andreas Luca Theres (70.Dennis Klose), Niklas Holderer, Johannes Bender, Jonathan Imhof (78.Daniel Becker), Jonas Kiermeier, Philipp Neuberger (79.Nils Libicher), Felix Jung (79. Furkan Atsay), Tim-Sebastian Buchheister.

Weiter im Aufgebot: Marius Brenzinger ETW, Steffen Kretz






Kommentarer


bottom of page