top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

2. Mannschaft siegt knapp und Vorschau

1. FC Mühlhausen 2 : FV Nußloch 2 - 4 : 3 (3 : 1)

 

(JZ) In einem torreichen Spiel konnte unsere ZWEITE gegen die 2. Mannschaft des Landesligisten einen „Arbeitssieg“ einfahren. Nachdem in der ersten Viertelstunde Nußlochs Keeper dreimal unseren Führungstreffer verhinderte, konnte Jonas Fries nach super Vorarbeit von Dennis Freitag, das längst überfällige 1 : 0 (20.) erzielen. In der 36. Minute lies sich unsere Abwehr überlaufen und vom Innenpfosten prallte das Leder zum 1 : 1 in unser Tor. Drei Minuten später bediente der schnelle Dennis Freitag seinen Kollegen Luca Jungbauer und dessen Schuss aus ca. 16 m zum 2 : 1 war dann unhaltbar. Nino Laber schickte zwei Minuten vor der Pause Jonas Fries auf die Reise, dieser beendete seinen Alleingang eiskalt zur 3 : 1 Halbzeitführung.


Als in der 54. Minute Jonas Fries mit seinem dritten Treffer erneut nach glänzendem Flankenlauf von Dennis Freitag das 4 : 1 markierte, dachten die blau-gelben Fans, der „Drops sei gelutscht“. Doch, nachdem unsere Jungs weitere Chancen ausließen, kamen die Gäste eine Minute später durch einen Sonntagsschuss zum 4 : 2 Anschlusstreffer. Glück hatten wir 6 Minuten vor Schluss, als die Kugel auf unserer Latte landete. Nach dem 4 : 3 in der 89. Minute wurde es, aus unserer Sicht nochmals unnötig spannend, doch an unserem Ergebnis änderte sich nichts mehr.

 

Vorschau:

Kreisklasse A HD

Freitag, 8. März um 19.15 Uhr

VfB St. Leon II  -  1. FC Mühlhausen II 

Kronauer Str., 68789 St. Leon - Rot

 

(JZ ) Bereits am Freitagabend ist unsere ZWEITE zu Gast bei der 2. Mannschaft des Spitzenreiters der Landesliga Rhein-Neckar. Diese belegen zwar den 3. Tabellenplatz, haben aber durch ihre Niederlage am vergangenen Sonntag in Rettigheim ihre wohl letzte Chance auf den zweiten und damit Aufstiegsplatz in die Kreisliga verspielt. Nichts desto-trotz werden sich unsere Jungs auf einen engagierten und kampfstarken Gegner einstellen müssen. Die Spiele dieser beiden Kontrahenten waren schon in der Vergangenheit „energiegeladen“. So war auch das Vorrundenspiel Anfang September hart umkämpft und bekanntlich konnten wir erst in der Nachspielzeit noch das 1 : 1 Remis erzielen. Wenn unsere Spieler ihr Potenzial auf den Platz bringen, können sie auch in St. Leon punkten.


Da unsere ERSTE am Samstag im Einsatz ist, können die blau-gelben Fans unsere ZWEITE in St. Leon zahlreich unterstützen.

Σχόλια


bottom of page