top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Ausgleich in letzter Sekunde + Vorschau auf Mittwoch

Aktualisiert: 2. Apr.

1. FC Mühlhausen 2 : VfR Walldorf  –  2 : 2 (1 : 1)


2. Mannschaft: Ausgleich in letzter Sekunde


(JZ) Leider konnte unsere ZWEITE beim Spiel am Gründonnerstag nicht an die gute Leistung des Spiels vor einer Woche beim Tabellenführer in Frauenweiler anknüpfen und musste sich mit einem, zwar verdienten, aber durch den späten Zeitpunkt letztlich noch glücklichem Unentschieden zufrieden geben.


In den ersten 20 Minuten spielte sich das Geschehen fast nur im Mittelfeld ab. Nachdem die Gäste in der 22. Minute, nach einem Konter die Führung auf dem Fuß hatten - ihr Stürmer vergab freistehend aus kurzer Entfernung - passte 6 Minuten später unser Kapitän Nikolai Frank auf Nino Laber, der zu unserer 1 : 0 Führung einnetzte. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff wurde nach Ansicht des Schiri ein VfRler auf der Torauslinie im Strafraum gefoult. Der folgende Strafstoß wurde unhaltbar zum 1 : 1 Halbzeitstand verwandelt. 

 

Im zweiten Durchgang waren unsere Jungs zwar spielbestimmend, aber zu späte Zuspiele und auch viele Abspielfehler verhinderten einen geordneten Spielfluss mit dem auch Torchancen heraus gespielt werden konnten. Und als in der 78. Minute drei unserer Abwehrspieler sich nicht einig waren, wer die Kugel aus der Gefahrenzone schlagen sollte,  jagte Walldorfs N. Djallouli das Leder aus ca. 25 m zum 1 : 2 in unser Tordreieck. In der Nachspielzeit gelang noch, wie beschrieben der 2 : 2 Ausgleich, als Jonas Fries nach einer Ecke von Luca Jungbauer das Spielgerät ins Walldorfer Tor köpfte und uns so einen Punkt rettete.


Mannschaftsaufstellung: Nils Fehringer (TW); Josua Grünewald (ab 84. Min. Niklas Albuszies); Stefano Bulla; Christoph Stenzel, Nino Laber (ab 72. Min. Jonas Fries); Luca Jungbauer; Eron Bukoshi; Andre-Felipe Peter; Dennis Freitag; Armando Guiseppe Battista (ab 76. Min. Ersin Tepe); Nikolai Frank


Weiter im Aufgebot: Berkin Özdemir;Pacal Spieß; Javori Ardit; Lorenzo Keilbach


Vorschau:

Kreisklasse A HD

Mittwoch, 3. April um 19.30 Uhr

SpG Dilsberg 1/Bammental 2  –  1. FC Mühlhausen 2

FC Dilsberg, Postweg 100, 69151 Neckargemünd-Dilsberg

 

(JZ) Bekanntlich hat die SpG Dilsberg 1/Bammental 2 Aufsehen erregt, da sich 34 jährige ehemalige National- und Bundesligaspieler Sebastian Rudy diesem Verein angeschlossen hat. Ob Rudy gegen uns spielen kann ist ungewiss, beim letzten Spiel in Rettigheim musste die SpG ohne ihn antreten und verlor mit 0 : 2. Egal ob mit oder ohne Rudy, unsere Jungs wollen sich für die knappe 3 : 4 Heimniederlage Mitte September 2023 revanchieren. Ob es gelingt, die mitfahrenden blau-gelben Fans würden sich live darüber freuen.



 


Comments


bottom of page