top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Frauen gewinnen Spitzenspiel und Vorschau

SSV Waghäusel : 1. FC Mühlhausen  –  2 : 7 (2 : 2)

 

(LK/JZ) Beim Spitzenspiel zwischen unseren erstplatzierten Frauen und dem drittplatzierten SSV aus Waghäusel setzten wir uns, nach einem 2 : 2 Unentschieden zur Halbzeitpause, am Ende noch mit einem deutlichen 7 : 2 Sieg durch.


Beide Teams gingen hochmotiviert in die Partie, doch bereits in der 1. Minute durften wir, dank Inga Werchners traumhaften Schusses aus ca. 30 Metern, jubeln. Es war wohl das bislang schnellste Tor in der aktuellen Saison der Verbandsliga der Frauen. Anschließend taten wir uns aber schwer, gegen die aggressiven und kompakt stehenden Gastgeberinnen Lösungen zu finden. Waghäusel verteidigte robust und setzte auf schnelle Konterangriffe, die uns vor einige Herausforderungen stellten. In der 30. Minute glichen die SSV-Frauen zum 1 : 1 aus und nur 4 Minuten später kam es noch dicker, als die Gastgeberinnen den 2 : 1 Führungstreffer erzielten. Das Tor von Yesim Akkoyun, nach Vorarbeit von Lena Jakob noch kurz vor der Halbzeitpause (45.) zum 2 : 2 Ausgleich war extrem wichtig für uns.


Die taktischen Anweisungen in der Pause durch unsere Trainerin Franziska Groß zeigten Wirkung! So wurde mehr Druck auf die gegnerische Abwehr ausgeübt, wodurch wir uns immer besser ins Spiel kämpften. In der 50. Minute war es erneut Inga Werchner, die per Freistoß in den Torwinkel traf. Danach legten wir mit drei weiteren Treffern, allesamt erzielt von Sophia Zechmeister (70./80./84.) nach, und führten damit mit 6 : 2. Mit einem Eigentor beendeten die Tabellendritten den Torreigen zum 7 : 2 Endstand.


Trotz des hohen Sieges war es ein umkämpftes Duell und eine großartige Leistung unserer Frauen, die sich gegen die teilweise unfair spielenden Gastgeberinnen gekonnt zur Wehr setzten und mit fußballerischem Können und Einsatz überzeugten.

 

Vorschau:

Verbandsliga Nordbaden Frauen

Sonntag, 24.03.2024 um 17:00 Uhr

1. FC Mühlhausen  –  SC Klinge Seckach

Waldparkstadion Mühlhausen 

 

(LK/JZ) Am kommenden Sonntag empfängt unser Frauenteam den Tabellenachten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis. Während wir weiterhin die Tabelle mit satten 40 Punkten durch 13 Siege und einem Remis in 14 Spielen anführen, konnten sich die Seckacherinnen bisher lediglich 15 Punkte erspielen.


Das Vorrundenspiel gewannen wir nur knapp mit 2 : 0. Dabei waren wir nahezu das gesamte Spiel in Unterzahl, konnten uns aber für den starken Einsatz belohnen. Es ist ratsam, die Gäste nicht zu unterschätzen um nicht eine unliebsame Überraschung erleben zu müssen. Unsere bisherigen drei Punktspiel - Siege seit der Winterpause mit insgesamt 24 : 3 Toren dürften uns aber Motivation und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben.


Unsere Frauen hätten durch ihre Leistungen eine zahlreiche Unterstützung durch die blau-gelben Anhänger verdient, so wäre z.B. nach dem Spiel unserer ERSTEN in Walldorf noch die Gelegenheit die Spielkunst unserer Frauen in Augenschein zu nehmen.

Comentarios


bottom of page