top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Frauenteam unterliegt Hoffenheim u. Vorschauen

                            Testspiel

1. FC Mühlhausen -  TSG Hoffenheim U17    1 : 3 (0:2)

 

(RL/JZ) Am Sonntagvormittag hatte unser Frauenteam den Tabellenführer der U17-Bundesliga zu Gast. Die Juniorinnen waren der erwartet gute Gegner. Sie setzten von Beginn an unser Team unter Druck und hatten viel Ballbesitz. Doch unser Mittelfeldpressing funktionierte gut, sodass Hoffenheim kaum Lücken fand und dadurch in der ersten Hälfte nur durch Standardsituationen zu Torchancen kam. Diese allerdings konnten sie nutzen und gingen dadurch mit einer 2 : 0 Halbzeitführung in die Pause. Pech hatten wir in der fünften Min., als Silke Strohheker, nach Pass von Inga Werchner nur den Torpfosten traf.

Trotz des Rückstandes blieben wir in der zweiten Halbzeit im Spiel und konnten einige Torchancen herausspielen, die aber leider ungenutzt blieben. Zum Ende des Spiels belohnten wir uns endlich: Felicitas Weng köpfte nach genau getimter Flanke in der 88. Min. zum verdienten 1 : 2 Anschlusstreffer ein. Leider konnten die Gäste eine Min. später einen Fehler unserer blau-gelben Frauen im Spielaufbau nutzen und den 1 : 3 Endstand herstellen.

Ein guter Test unserer Frauenmannschaft, die konsequent verteidigte und damit den Bundesligisten vor viele Probleme stellte. Wir sind auf einem guten Weg und freuen uns auf das nächste:

 

                  Testspiel  am Freitag, 16.02. (19.30 h):

       1. FC Mühlhausen - VfB Bretten  (Tabellenführer                                                           Landesliga Staffel 4)


    Süddeutsche Futsal-Meisterschaft der Frauen

         - mit Beteiligung des 1. FC Mühlhausen -

           Sonntag, 18. Februar 2024 -  12.30 Uhr

                  Großsporthalle, Insel-Kühkopf-Str. 1

                 64589 Stockstadt am Rhein/Hessen

 

(JZ) Wie berichtet, haben unsere Frauen am 27. Januar den Titel „Badischer Hallenmeister“ des Bad. Fussballverbands (bfv) in Rauenberg errungen. Dieser Titel berechtigt auch, um die Süddeutsche Futsal-Meisterschaft zu spielen. Diese wird, wie oben erwähnt, am kommenden Sonntag ausgespielt. Dabei treffen unsere Frauen auf die Titelträgerinnen aus Bayern (FC Ruderting), Hessen (SG Westerfeld), Süd-baden (Hegauer FV) und Württemberg (TSV Frommern-Dürrwangen). In einer Spielzeit von 1 x 15 Min. treten alle Teams gegeneinander an, jedes Team wird also viermal spielen.

Hier die Termine unserer Frauen, die das Turnier eröffnen und auch das letzte Spiel bestreiten:

 

12.30 h  SG Westerfeld – 1. FC Mühlhausen

13.45 h  1. FC Mühlhausen – TSV Frommern-Dürrwangen

15.00 h  1. FC Mühlhausen  -  Hegauer FV

16.15 h  FC Ruderting  -  1. FC Mühlhausen

16.45 h Siegerehrung

 

Interessant: Bei diesem Turnier, bei dem es immerhin um den Titel eines Süddeutschen Futsal (Hallen) - Meisters  geht fällt auf, dass alle fünf teilnehmenden Teams aus relativ kleinen Vereinen, aus ländlichen Regionen kommen.

 

Unsere ersten Gegnerinnen – SG Westerfeld:

* Das Team spielt in der Gruppen-Liga Gießen/Marburg (eine

   Liga unter Verbandsliga)

* Westerfeld liegt im Hochtaunuskreis und hat knapp 1.400 Einw.

Unsere zweiten Gegnerinnen – TSV Frommern-Dürrwangen:

* Das Team spielt in der Verbandsliga Württemberg

  Frommern + Dürrwangen sind Stadteile von Balingen im

  Zollernalbkreis und haben zusammen knapp 6.100 Einwohner

 

Unsere dritten Gegnerinnen – Hegauer FV:

*  Das Team spielt in der Oberliga Baden-Württemberg (5. Platz)

*  Der Hegauer FV entstand einem Zusammenschluss des VfR 

    Engen und FC Hilzingen im Landkreis Konstanz.

*  In unserer Oberliga-Saison 2022/23 spielten wir 2mal gegen

    den Hegauer FV – in Engen 0 : 2 und in Mühlhausen 4 : 4.

*   Mit knapp über 20.000 haben diese beiden zusammen knapp

     20.000 Einwohner.

 

Unsere vierten Gegnerinnen – FC Rudering:

*  Das Team spielt in der Bayernliga (vergleichbar - VL)

 * Ruderting liegt im LK Passau und hat knapp 3.200 Einwohner

 

Unser Frauenteam würde sich sehr freuen, wenn viele Fans sie zu diesem außergewöhnlich sportlichem Ereignis (die ca. 60 km) nach Stockstadt am Rhein begleiten und damit auch unterstützen würden.

Commentaires


bottom of page