top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Mit Sieg Niederlagenserie beendet und Vorschau

Aktualisiert: 9. Apr.

SV Waldhof 2 : 1. FC Mühlhausen  0 : 3 (0 : 1)


(JZ) Gut zwei Dutzend Fans unseres 1. FCM verzichteten am Sonntag auf ihren Sonntagsbraten und ließen sich auch nach drei Niederlagen in Folge nicht davon abhalten, unser etwas verunsichert scheinendes Team, beim Anpfiff um 12:00 Uhr im alten Stadion des SV Waldhof, zu unterstützen. Und unsere Blau-Gelben revanchierten sich bei ihren treuen Anhängern mit einem klaren und verdienten Dreier, dem 14. Saisonsieg, der sie wieder auf den 3. Platz brachte. Auch die nach der letzten Niederlage im Sportteil der RNZ gestellte Frage: „Hat der 1. FC Mühlhausen das Siegen verlernt?“ wurde damit mit einem klaren „NEIN“ beantwortet.


Zum Spiel:

Vier Minuten waren gespielt, als sich Philipp Neuberger nach einer Vorlage von Jonas Kiermeier auf der linken Seite energisch durchsetzte und den Ball zu unserer 1 : 0 Führung ins kurze Eck knallte. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel, in dem wir das dominante und Zweikampf stärkere Team waren. Allerdings war es auf dem unebenen Geläuf nicht einfach, durch unser in der Vergangenheit schon öfters gezeigtes spielerisches Potential, zu weiteren Torchancen zu kommen.


Auch nach der Pause hatte unsere Mannschaft das Spielgeschehen im Griff und innerhalb von 3 Minuten (49. + 52.) gute Gelegenheiten, unsere Führung auszubauen. Zunächst, nach einer Kombination über Lukas Neidig und Jörn Wetzel, kam der Ball zu Philipp Neuberger. Doch dessen Schuss wurde abgeblockt. Dann kombinierten sich Ph. Neuberger und J. Wetzel in den SVW-Strafraum und der Abschluss durch Letzteren fand ebenfalls nicht das Tor.


Unsere inzwischen verdiente 2 : 0 Führung leitete in der 56. Minute Johannes Bender ein. Über J. Wetzel und Tim-Sebastian Buchheister kam das Spielgerät wieder zum inzwischen frei vor dem Tor stehenden J. Bender, der dann keine Mühe hatte, um einzunetzen. Zwei Minuten später, nach einem Konter, verfehlte der stark spielende Lukas Neidig nur knapp das Waldhofer Gehäuse. Die Entscheidung brachte dann die 76. Minute als J. Wetzel den 10 Minuten vorher eingewechselten Daniel Becker anspielte. Von der linken Strafraumlinie aus jagte dieser den Ball volley zum 3 : 0 Endstand ins lange Tordreieck. Ein Supertor, das -mindestens für die 1. FCM Fans- alleine das Eintrittsgeld wert war.


Fazit unseres Trainers Steffen Kretz: „Es war eine super Mannschaftsleistung. Wir standen defensiv stabil und hatten gute Umschaltmomente. Der Sieg geht komplett in Ordnung“

Erfreulich war auch, dass nach 10 Gegentreffern in den vergangenen drei Spielen mal wieder „die Null stand“ und durch konsequente Defensivarbeit unserem Keeper Kai Mutschall keine schwierigen Aufgaben gestellt wurden. 


Vorschau:

Verbandsliga Nordbaden

Sonntag, 14. April um 14:00 Uhr

1. FC Mühlhausen  -  VfR Gommersdorf

Waldparkstadion Mühlhausen


(JZ) Am kommenden Sonntag sind wir Gastgeber des VfR aus der 650 Einwohner Gemeinde Gommersdorf. Die Gäste gehören seit 5 Saisons (2019) fest der Verbandsliga Nordbaden an.  Sie kämpfen bisher jede Saison um den Klassenerhalt und haben dies bisher immer mit Bravour geschafft. Auch stehen sie z. Zt. mit 19 Punkten auf dem 14. und damit auf dem ersten Abstiegsplatz.


Bemerkenswert sind aber die Ergebnisse des VfR in diesem Jahr. Bei den 6 Partien in 2024 wurde 3 mal gewonnen, 2 mal Remis gespielt und lediglich 1 mal verloren, also mit 10 Punkten einen mehr geholt, als in der ganzen Vorrunde und auch einen Punkt mehr als unsere Mannschaft. Aufhorchen lies vor allem der 1 : 0 Sieg vom vergangenen Wochenende gegen den als Tabellenführer angereisten FC Zuzenhausen. Das Spiel am Sonntag (Uhrzeit beachten!) gegen die Jagsttäler ist das dritte Aufeinandertreffen in Mühlhausen. Die bisherigen zwei Partien endeten jeweils mit einem knappen 3 : 2 Sieg für unsere Blau-Gelben. In der Vorrunde trotzte uns der kleine aber höchst sympathische Verein ein 1 : 1 Remis ab.


Um aber den 5 bzw. 3 Punkte Abstand zu den vor uns platzierten Weinheimern und Zuzenhäusern nicht größer werden zu lassen, müssen, Sympathie hin oder Sympathie her, die 3 Punkte hier bleiben. Einfach wird es nicht werden, aber mit einem konzentrierten Auftritt a la Waldhof müsste dies, auch mit einer zahlreichen Unterstützung unserer Fan, möglich sein.


Zum Vormerken: nächste Termine der Spiele unserer 1. Mannschaft: 

 

Sonntag 21. April um 15:00 Uhr 

              FC Friedrichstal    1. FC Mühlhausen

Sonntag, 28. April um 15:00 Uhr

              1. FC Mühlhausen    FV Heddesheim

Samstag. 4. Mai um 15:00 Uhr

              TSG Weinheim    1. FC Mühlhausen

Comentários


bottom of page