top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Nach erfolgreicher Saison in Relegation leider gescheitert

Trotz gewaltiger Leistungssteigerung reichte es nicht zum Weiterkommen

SC Lahr – 1.FC Mühlhausen 3 : 3 (2 : 0)

Nicht ganz ohne Hoffnung war unsere Mannschaft nach Lahr gefahren. Ein frühes Tor, wer weiß was dann alles möglich ist, so hatten es auch die Verantwortlichen gesehen. Leider kam es nicht so, weil das frühe Tor durch Tim-SebastianBuchheister in der 2. Minute nicht anerkannt wurde. Das Schiedsrichtergespann um Jochen Rottner hatte eine Abseitsposition gesehen. Einige FC-Zuschauer, die sich auf der Höhe der vermeintlichen Abseitsstellung befanden, waren der Meinung, dass diese Entscheidung falsch war. Leider kann das nicht mehr nachgewiesen werden. Durch 2 individuelle Fehler in Halbzeit eins, lag unsere Mannschaft jedoch zur Pause mit 2 : 0 zurück.

Zum Spiel: Unsere Jungs begannen stark. Bereits in der 1. Minute schlug Thorben Stadler den Ball rechts raus zu Jörn Wetzel, dieser startete durch, doch sein Schuss wurde zur Ecke abgelenkt. Nur eine Minute später das bereits erwähnte Abseitstor von Tim-Sebastian Buchheister. Nils Müller hatte den Ball zu „Buchi“ im Zentrum durchgespielt und Tim-Sebastian netzte ein, doch die Fahne des Linienrichters ging hoch. 6 Minuten waren gespielt als unser Torhüter Kai Mutschall den Ball auf Nils Müller, der bereits von Lars Fries bedrängt wurde, spielte, Nils versuchte den Ball abzuspielen, verlor diesen und Fries nutzte dies Gelegenheit eiskalt aus und es stand 1 : 0 für die Heimelf. Unsere Jungs antworteten mit weiteren Angriffen. Eine Flanke von Niklas Holderer wurde von Simon Zehnle zur Ecke geköpft, die erfolglos blieb (9.). Überhaupt mussten wir in diesem Spiel erkennen, dass keine der zahlreichen Eckbälle unserer Mannschaft von Erfolg gekrönt war. Nach einem zwischenzeitlichen Schuss von Fries, der das Tor verfehlte (15.), spielte unser Kapitän Jonathan Imhof auf Niklas Holderer, „Holdi“ lief bis zur Toraußenlinie durch, doch sein Rückpass war zu ungenau, sodass Lahrs Abwehr klären konnte (17.). In der 29. Minute kann Lahr, nach Freistoß von Jörn Wetzel auf Niklas Holderer, die Gefahr wieder bereinigen, indem der Ball zur erneuten Ecke abgewehrt wurde. 5 Minuten später prüft „Holdi“ Lahrs Keeper Leptig, der diese Prüfung bestand und den Ball über die Latte lenkte. Auch beim Schuss von Jörn Wetzel, der über den halben Platz gestürmt war, konnte sich Leptig auszeichnen. Lahr agierte wieder mannschaftlich geschlossen, hatte etwas mehr Ballbesitz, konnte sich aber keine klaren Torchancen mehr erspielen. Kurz vor der Pause dann der 2. Fehler unseres FCM, den Lahr gnadenlos ausnutzte. Ein Fehlpass von Johannes Bender erreichte Spoth, dieser leitete den Ball zu Fries weiter und es hieß 2 : 0. Mit dieser Führung wurden die Seiten gewechselt.

4 Minuten nach Wiederanpfiff wurde ein Freistoß von Thorben Stadler abgewehrt, der folgende Nachschuss von Jörn Wetzel verfehlte das Gehäuse. Nur eine Minute später wurde Jonathan Imhof in Höhe Mittellinie gefoult, Schiedsrichter Rottner ließ Vorteil gelten, weil Thorben Stadler an den Ball kam, dieser sah, dass Torhüter Leptig weit vor seinem Tor stand, und mit der Bogenlampe von Thorben gelang der Anschlusstreffer zum 2 : 1. Nach einem Foul an Jonathan Bender in Minute 67 verwandelte Thorben Stadler den Strafstoß sicher zum 2 : 2. Danach machte Lahr wieder etwas mehr Druck aber unsere Abwehr war auf der Hut. So konnte eine Hereingabe von Häußermann gerade noch abgewehrt werden. Glück hatte unser Keeper Kai Mutschall kurz darauf, als er nach einer Rückgabe den Ball wegschlagen wollte, aber den gegnerischen Stürmer traf, von diesem sprang der Ball ins Toraus. In der 75. Minute wurde ein FC-Angriff abgewehrt, der schnelle Bojang lief, verfolgt von Johannes Bender, auf unser Tor zu und schoss, aber „Jonny“ bekam den Fuß dazwischen und lenkte den Ball zur Ecke. Nur 4 Minuten später setzte Niklas Holderer unseren Mittelstürmer T-S. Buchheister in Szene und dessen Schuss ging nur knapp am langen Eck vorbei. Das war schade, denn das hätte nochmals Feuer unterm Dach gebracht. In der 81. Minute folgte dann leider der nächste Rückschlag für unsere Jungs, nach einem starken Antritt von Bojang und seiner genauen Flanke war Häußermann zur Stelle und köpfte zur erneuten Führung der Heimelf ein. Nur 5 Minuten später erzielte Tim-Sebastian Buchheister, der einen weiten Ball von Daniel Becker mitnahm, wieder den Ausgleich. Emotionen kamen hoch, als unser erfolgreichster Torjäger,Thorben Stadler, bei seinem letzten Spiel für unseren 1. FC Mühlhausen, unter dem stehenden Applaus der FC-Fans, den Platz verließ. Viele Tore hat er für unseren Verein erzielt, er wird uns fehlen. Kurz darauf war das Spiel zu Ende. Die Fans bejubelten ihre Jungs als Dank für eine großartige Saison, auch wenn wir in der Relegation gescheitert sind. Auch die Spieler bedankten sich bei ihren Fans für die Unterstützung. Mit Thorben Stadler verlässt auch Trainer Christian Thome unseren 1. FCM. Unter seiner Leitung. Zusammen mit Steffen Kretz, konnten unsere Mannschaft diesen großartigen Erfolg erzielen. Wir wünschen Christian Thome auch in seiner neuen Aufgabe viel Erfolg und danken ihm für seine Zeit in unserem Verein. Unsere Jungs lassen die Saison Ende Juni auf dem gemeinsamen Mallorca-Trip ausklingen. Wir wünschen Euch viel Spass auf diesem Trip und kommt alle gesund und erholt wieder nach Hause. (rb)

Mannschaftsaufstellung: Kai Mutschall, Furkan Atsay, Andreas Luca Theres (82. Daniel Becker), Niklas Schaffer, Johannes Bender, Jonathan Imhof (83. Steffen Kretz), Thorben Stadler (87. Stefano Bulla), Jörn Wetzel (68.Dennis Klose), Tim.Sebastian Buchheister, Niklas Holderer.

Weiter im Aufgebot: Marius Brenzinger ETW, Jonas Kiermeier, Nils Libicher.


コメント


bottom of page