top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Remis in Rockenau und Vorschauen

Aktualisiert: 3. Mai

SG Rockenau : 1. FC Mühlhausen 3 –  2 : 2 (0 : 2)


SpG Mühlhausen/Rettigheim kassiert Ausgleich in letzter Sekunde

Auf dem schwierigen Geläuf in Rockenau zeigte die SpG Mühlhausen/Rettigheim eine ihrer besten Saisonleistung, musste sich am Ende aber nur mit einem Punkt begnügen. Wie in den letzten Spielen gegen diesen Gegner fiel ein entscheidender Treffer in der Nachspielzeit.


Die Partie begann mit einem Wachmacher als Mustafa Usta einen Freistoß gegen die Latte donnerte (10.). Besser machten es Niko Barabas (20.) und Furkan Aktas (25.), die nach toll herausgespielten Aktionen, mit einem Doppelschlag die Blau-Gelben in Richtung der Siegerstraße brachten. Bis zur Halbzeit vergaben Gianni Keilbach (32.), Niko Barabas (37.) und Johannes Vogel (45.) beste Chancen die Führung auszubauen. Die einzige Chance der Gastgeber resultiert aus einem Freistoß, der knapp am Tor von Lukas Rotter vorbei geht (40.).


Zu Beginn der zweiten Hälfte versucht die SG Rockenau mit langen Bällen Druck auf das Tor der SpG zu machen. Die Verteidigung um Julian Frank und Caner Yilmaz steht aber sicher und macht jede Chance im Keim zunichte. Knackpunkt der Partie ist die 67. Minute, als nach hartem Einsteigen gegen Sven-Oliver Kumpf und anschließender Rudelbildung der gelb vorbelastete Christian Kretz die Ampelkarte sieht und die Gastgeber nur wenige Sekunden später den Anschlusstreffer erzielen.


Die SpG Mühlhausen/Rettigheim ist jetzt nur noch aufs Kontern versessen, hatte aber die besseren Chancen. Sven-Oliver Kumpf (80.) kommt bei einem klasse Steckpass von Niko Barabas einen Schritt zu spät und Gianni Keilbach (85.) erwischt den Ball nicht richtig. Auf der anderen Seite verhindert Lukas Rotter mit gutem Stellungsspiel den Ausgleich (88.). In der Nachspielzeit ist aber auch er geschlagen als ein verunglückter Schuss mit langem Bein aus abseitsverdächtiger Position ins Tor gelenkt wird.


Leider wurde die sehr starke Leistung der SpG nicht mit dem nötigen Sieg belohnt. Damit ist der Anschluss nach oben verloren gegangen. In den letzten 5 Spielen heißt es für die Blau-Gelben den guten Tabellenrang zu halten.

 

Mannschaftsaufstellung: Lukas Rotter – Sven-Oliver Kumpf, Caner Yilmaz , Julian Frank, Stefan Sauer– Johannes Vogel (67. Dino Franke (77. Muhammed Usta)), Christian Kretz, Mustafa Usta, Gianni Keilbach (89. Julian Obländer), Niko Barabas – Furkan Aktas (67. Luca Sauer)

 

Vorschau:     

Kreisklasse B Heidelberg

Mittwoch, 8. Mai um 19:30 Uhr

1. FC Mühlhausen 3  –  FC St. Ilgen, Waldparkstadion Mühlhausen


Nach dem spielfreien Wochenende ist unter der Woche der FC Badenia St.Illgen zu Gast im Waldparkstadion Mühlhausen. Im Hinspiel gab es einen ungefährdeten 3 : 1 Sieg für die Blau-Gelben. Alles andere als ein Sieg gegen den Abstiegskandidaten wäre eine Überraschung.


Kreisklasse B Heidelberg

Sonntag, 12. Mai um 12:45 Uhr

FC Dossenheim 2 – 1. FC Mühlhausen 3 Am Sportplatz 1, 69221 Dossenheim


Bereits am Sonntag darauf ist die SpG zu Gast in Dossenheim. Die Spiele gegen diesen Gegner waren stets sehr torreich. Für den Fans von offensivfreudigem Spiel ist diese Partie ein absolutes Muss.

  

 

Comentários


bottom of page