top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Sportliche Bilanz des Jahres 2022

Frauenteam und Herrenmannschaften blicken positiv auf das Jahr 2022 zurück

 

Das Fußballjahr 2022 ist für unseren 1. FC Mühlhausen seit Beginn der Winterpause beendet, der Trainings-und Spielbetrieb unseres Frauenteam und unserer drei Herrenmannschaften ruht nun bis Mitte Januar 2023. Diese Winterpause werden unsere Aktiven mit ihren Betreuern zum „Durchschnaufen“ nutzen, bis wieder die Vorbereitung auf die Anfang März beginnende Verbandsrunde beginnt. Aber auch die blau-gelben Fans können viele spannende Spiele des vergangenen Jahres Revue passieren lassen und positiv gespannt dem Fußballjahr 2023 entgegensehen, in der Hoffnung, dass dieses ebenso erfolgreich werden wird, wie das abgelaufene Jahr. Unser Frauenteam startete Mitte März 2022 als Tabellenführer mit 2 Punkten Vorsprung in die Rückrunde der Verbandsliga Nordbaden. Am Saisonende war dieser Vorsprung durch insgesamt 16 Siege, 3 Remis und 3 Niederlagen auf 6 Punkte angewachsen und damit die Meisterschaft in dieser höchsten Spielklasse des Bad. Fußballverbandes gesichert. Mit 82 erzielten Tore waren unsere Frauen auch in dieser Kategorie absolute Spitze. Diese Meisterschaft berechtigte dann auch zum Aufstieg in die Frauen-Oberliga Baden-Württemberg. Am 4. September 2022 hatte dann das Frauenteam unseres 1. FCM Premiere in dieser Liga. Trotz der 0 : 2 Niederlage beim Hegauer FV (am Bodensee), akklimatisierte sich unser Frauenteam schnell in der Oberliga und konnte schon im nächste Spiel den ersten Sieg in der neuen Umgebung feiern. Inzwischen ist die Vorrunde gespielt und mit 7 Siegen und 6 Niederlagen belegen wir den 8. Tabellenplatz - bei insgesamt 14 Teams. Normalerweise ist diese Platzierung beruhigend gegen Abstiegsängste. Da aus dieser Liga allerdings fünf Teams absteigen müssen und dieser Platz lediglich drei Punkte vom ersten Abstiegsplatz entfernt ist, werden unsere Frauen in der Rückrunde erneut vollen Einsatz bringen müssen, um auch in der nächsten Saison Teil der Oberliga BW sein zu können.


Unsere 1. Mannschaft startete Anfang März 2022 als Achter, nach 6 Siegen, 3 Remis und 6 Niederlagen und damit 21 Vorrunden-Punkte, in die Rückrunde der Verbandsliga Nordbaden. Diese Rückrunde verlief dann ähnlich wie die Vorrunde, denn mit 6 Siegen 2 Remis und 7 Niederlagen schlossen wir Anfang Juni 2022 unsere erste komplette Verbandsliga-Saison mit dem 9. Platz ab. Bemerkenswert dabei war, dass wir auf der Abschlussplatzierung mit 83 erzielten Toren, nach Meister Mutschelbach, auf dem 2. Platz lagen. Allerdings, der 10. Platz in der Rangliste der Gegentreffer, ein Beweis unseres kurzweiligen Offensivspiels!, verhinderte letztendlich einen besseren Tabellenplatz. Nach dem letzten Spiel der Saison 2021/22 am 4. Juni 2022 und nach einem grandiosen 6 : 1 Sieg hier gegen den FC Friedrichstal, verabschiedeten unsere Vorsitzenden mit Christopher Hellmann, Michael Kettenmann und Christoph Stenzel drei Leistungsträger, die ihre Karriere beendeten bzw. bei einem anderen Verein dem runden Leder nachjagen. Spannend war deshalb auch die Frage, ob für die neue Saison die genannten Abgänge ersetzt werden können. Die bisherigen Ergebnisse der Vorrunde der Saison 2022/23 zeigen, dies gelang unseren Verantwortlichen hervorragend. Mit Johannes Bender, Tim Buchheister, Nico Melder wurden die Abgänge optimal kompensiert. Und mit den Youngstern Stefano Bulla, Dennis Klose und Cedric Linder von unserer ZWEITEN stehen hoffnungsvolle Nachwuchsspieler bereit, um auch in unserer ERSTEN ihr Können zu zeigen. Ein altes Fußballer-Sprichwort sagt: „Die Tabelle lügt nicht“. Und die Tabelle dieser Vorrunde (incl. zwei Rückrundenspiele) zeigt uns auf dem zweiten Tabellenplatz!! und damit, dass alle Beteiligte bravouröse Arbeit geleistet haben. Dieser 2. Platz wurde durch 14 Siege bei lediglich 4 Niederlagen in den bisher 18 Spielen erspielt. Erneut fällt dabei auch unser Torverhältnis auf. Mit 58 „Einschlägen“ im gegnerischen Tor sind wir Ligaspitze. Ob die Anzahl der von uns kassierten Gegentore als das „Haar in der Suppe“ gesehen wird, dies sollte bei Betrachtung der Gesamtleistung verschmerzbar sein. Alle 1. FCM-Fans und Sympathisanten hoffen, dass diese Superserie auch nach dem Rückrundenstart -am 5. März 2023 in Heddesheim- anhalten wird.


Nicht vergessen werden dürfen natürlich auch die bisherigen Erfolge im Bad. Pokalwettbewerb. Nachdem wir im letztjährigen Wettbewerb schon in der zweiten Runde in Horrenberg die Segel streichen mussten, läuft es in dieser Spielzeit umso besser. Nach fünf Siegen -davon viermal auswärts- mit einem Torverhältnis von 24 : 3, überwiegend gegen Landesligisten, spielen wir nun am 14. März im Halbfinale, (leider) auswärts, beim derzeitigen Dritten der Oberliga Baden-Württemberg, dem CfR Pforzheim. Die Chance, durch einen Sieg bei diesem Pokalmatch ins Endspiel kommen zu können -Anfang Juni 2023- ist, realistisch betrachtet, sehr klein. Aber der kleine (Fußball)-David soll schon ab und zu den Riesen Goliath besiegt haben. Für einen neuerlichen Triumph des kleinen Davids wäre der 14. März, aus unserer Sicht, ein hervorragend geeignetes Datum! Und noch eine Bilanz, die das Engagement unserer Spieler und des Trainer/Betreuerteams zeigt: Im Jahr 2022 wurden von unserer ersten Mannschaft insgesamt fast 50 Fußballspiele (Punkt-Pokal-Testspiele) bestritten. Dazu kamen noch ca. 100 Trainingsabende, d.h., unsere Aktiven waren in diesem Jahr 2022 an ca. 150 Tagen für unseren Verein im Einsatz!! Respekt dafür allen Beteiligten. (JZ)


Die Bilanz der 2. und 3. Mannschaft ist in der nächsten Ausgabe der Gemeinderundschau und dann auch auf der Homepage zu lesen.

Comentarios


bottom of page