top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

Weiterer Kantersieg unserer Zweiten und Vorschau

1. FC Mühlhausen II – BSC Mückenloch 8 : 2 (4:2)


(JZ)Anscheinend hat unsere Zweite es sich vorgenommen, ihre Fans zu überraschen – und zwar in jeder Richtung. Nachdem sie ab Mitte März eine Negativserie mit sechs Spielen ohne Sieg und dem „Höhepunkt“ einer 2 : 6 Heimniederlage gegen Gauangelloch hinlegte, folgten nun 2 Spiele, bei denen unsere Jungs ihre früher schon gezeigte Spielstärke mal wieder auf den Platz brachten. Nach dem überraschenden 7 : 2 Auswärtssieg bei Nußloch II (die eine Woche später beim Aufstiegsanwärter Frauenweiler mit 1 : 0 gewannen!), revanchierten sie sich für die 1 : 0 Niederlage vom Vorrundenspiel in Mückenloch und ließen ihre Fans am Sonntag sogar achtmal jubeln.


Beide Teams begannen diese Partie offensiv und bereits nach 20 Min. stand es 2 : 2. In Min. eins zog Armando G. Battista aus 26 m kurz und trocken ab und es stand 1 : 0. Die Gäste ließen sich nicht schocken und glichen 3 Min. später aus. 10 Min. waren gespielt, als sich Stefano Bulla auf rechts durchspielte und Nils Halter nur noch die Kugel über die Linie zum 2 : 1 schieben musste. Seinen 2. Treffer zum 2 : 2 Ausgleich konnte BSC-Stürmer B. Winkler in der 20. Min. markieren, als er aus kurzer Entfernung unserem TW Nils Fehringer keine Abwehrchance ließ. Weitere 7 Min. später stand es 3 : 2 für uns. Abwehrchef Lukas Neidig jagte einen Freistoß aus 25 m in „Stadlermanier“ unhaltbar ins obere Toreck.

Der 4 : 2 Halbzeitstand war eine Kopie unseres 2 : 1. Dieses Mal war allerdings Dennis Klose der Vorbereiter und Stefano Bulla der Torschütze.

Im zweiten Spielabschnitt hatte unsere blau-gelbe Abwehr die Gästestürmer unter Kontrolle, sodass sich diesen kaum Chancen boten. Dafür war unsere Offensive nicht zu halten und durch Tore von Nils Halter (53. Min.) zum 5 : 2, der aus halbrechter Position einnetzte, Nikolai Frank (60. Min.) zum 6 : 2, nachdem er von Noah Krauß bedient wurde und mit einem Flachschuss aus 16 m erfolgreich war. Für das 7 : 2 in der 80 Min. zeichnete Kapitän Christian Kretz verantwortlich, als er eine Vorlage von Stefano Bulla sicher verwandelte. Den Schlusspunkt zum 8 : 2 in der 90. Min. setzte Nikolai Frank, der nach einer schönen Kombination über Noah Krauß und Christian Kretz seinen 2. Treffer erzielte.

Mannschaftsaufstellung: Nils Fehringer; Christian Kretz; Luis Wickert; Paul Becker; Lukas Neidig; Nikolai Frank; Dennis Klose (an 70. Min. Meikel Wölm; Stefano Bulla (ab 70.Min.Ersin Tepe); Nils Halter; Josua Grünewald; Armando G. Battista (ab 55. Min. Ardit Javori); Weiter im Aufgebot: Nils Libicher;



Vorschau: Kreisklasse A HD

Sonntag, 7. Mai um 12.45 Uhr

FC Rot II - 1. FC Mühlhausen II

Sepp-Herberger-Str. 4, 68789 St. Leon - ROT


(JZ) Nachdem unsere ZWEITE jetzt mit 2 Kantersiegen ihre Schwächephase überwunden hat (hoffentlich), darf sie diese Serie gerne ausbauen. Gegen die auf Platz 13, mit 21 Punkten stark Abstiegsgefährdete Roter 2. Mannschaft sind wir demzufolge klar in der Favoritenrolle. Auch der 6 : 1 Vorrundenspielsieg, bei dem Lukas Neidig in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick gelang, unterstreicht dies. Unterschätzen dürfen unsere Jungs den Gegner, der um jeden Punkt kämpfen wird, trotzdem nicht. Auch wenn es in den letzten vier Spielen für uns „nur“ darum geht, unser Punktekonto „aufzuhübschen“, der scheidende Trainer Niklas Kissel hat sicher den Ehrgeiz, das maximale an Punkten zu, holen als auch den bestmöglichen Tabellenplatz zu belegen.

Comentários


bottom of page