top of page
Sportanlage_Muehlhausen_3_edited.jpg

U19 SG Dielheim/Mühlhausen verliert erstmalig in dieser Saison

ASC Neuenheim : SG Dielheim/Mühlhausen 3 : 0 (2 : 0)


Die A-Jugend der SG Dielheim/Mühlhausen muss sich im Kampf um die Meisterschaft in der Landesliga Rhein-Neckar mit einem zweiten Platz begnügen. Am vorletzten Spieltag verlor die Elf von Niklas Dreher und Holger Berger mit 0 : 3 beim ASV Neuenheim, der mit diesem Spiel



Meisterschaft und Aufstieg in die Verbandsliga verwirklichte. Die einzigen beiden noch angeschlagenen Mannschaften dominierten seit dem 3. Spieltag die Liga: Dielheim/Mühlhausen verlor erst am 20. Spieltag die Tabellenführung an Neuenheim, die seit dem Hinspiel alle Spiele gewonnen hatten. Die SG hatte in dieser Zeit mit vielen Verletzungen und schwankenden Leistungen zu kämpfen, so dass die drei Unentschieden seitdem die U19 unter Druck setzten, dieses Spiel gewinnen zu müssen.



Hochkonzentriert und zielstrebig startete der Herausforderer und hatte bereits nach 3 Minuten zwei vielversprechende Abschlüsse. Danach kam Neuenheim aber wieder besser ins Spiel und erzielte nach 8 Minuten die Führung. Anschließend gelang es der Mannschaft aus Dielheim/Mühlhausen nicht mehr Druck aufzubauen und Neuenheim übernahm immer mehr das Ruder. Nach Toren in der 35. und 57. Minute stellte Neuenheim auf 3 : 0 und konnte nach dem Schlusspfiff die Meisterschaftsschale entgegennehmen.



Am kommenden Samstag empfängt man um 17:30 Uhr auf dem Rasen in Dielheim Kurpfalz Neckarau. Die A-Jugend, von denen viele Spieler ihr letztes Jugendspiel bestreiten, hat es sich verdient, durch eine gute Leistung und drei Punkten einen versöhnlichen Saisonabschluss zu feiern.

Comentarios


bottom of page